Video: The Rolling Stones veröffentlichen neue Single "Doom And Gloom"

Neue Best Of "GRRR!" erscheint Mitte November

Unglaubliche 50 Jahre stehen The Rolling Stones nun auf der Bühne. Und zu diesem Anlass veröffentlichen Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ron Wood eine neue Single, die die alten Herren in Bestform zeigt.

Wer von den Stones irgendetwas anderes erwartet, als das, was sie seit 50 Jahren extrem erfolgreich tun, der hat sich natürlich geschnitten. Auf der neuen Single "Doom And Gloom" spielen The Rolling Stones ihre alten Stärken souverän aus und rocken und rollen mit Vollgas nach vorn. Und das soll ihnen erstmal einer nachmachen, egal welchen Alters. Kaum zu glauben ist allerdings, dass sowohl Jagger als auch Richards im kommenden Jahr ihren 70. feiern werden.

Die neue Best Of "GRRR!", die anlässlich des einzigartigen Jubiläums der Band selbstverständlich kommen muss, erscheint Mitte November und wird die 50 besten Stones-Songs inklusive zwei neuer Tracks enthalten.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

D. Ibald

Jahresrückblick 2016: Daniel Ibald

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
Radiohead gehen zurück zum Anfang, Gauck geht nach Hause, Dylan kommt gar nicht erst. Johnny Depp rutscht angeblich die Hand und Beatrix von Storch die Maus aus. Die europäische Solidarität wird zum schlechten Witz und ein schlechter Witz wird zum mächtigsten Mann der Welt. Was für ein Jahr. Zum Glück gibt es Musik! Hier sind die Seelentröster 2016 im Rückblick.

Aktuelles Album

Blue & Lonesome

The Rolling Stones - Blue & Lonesome

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Back to the roots
Mit "Blue & Lonesome" veröffentlichen die Rolling Stones ihr erstes Studioalbum seit 10 Jahren und frönen darauf dem guten alten Blues, der sie in ihren Anfangstagen so inspirierte. Für zwei Songs kriegen sie darauf sogar von Eric Clapton Unterstützung.