Video-Streams in High-Resolution (Umfrage)

Tonspion macht den Ladezeiten-Test
Das Internet steckt derzeit in einem Dilemma: einerseits steigen die Anforderungen an die Bild- und Soundqualität von Streams, andererseits stagnieren die verfügbaren Bandbreiten. Wir testen YouTube High Quality-Videos. Sagt uns Eure Meinung!

Seit geraumer Zeit gibt es bei YouTube nicht mehr nur die bekannten miserable aufgelösten Filmchen zu sehen, sondern auch hochauflösende Videodateien. Natürlich möchten wir euch zukünftig nur beste Qualität anbieten, allerdings müssen wir wissen, ob eure Bandbreiten das überhaupt schon hergeben.

Hier also nun zwei Videos von Who Made Who, einmal in niedriger, einmal in hoher Auflösung. Schaut sie Euch beide möglichst komplett an und beantwortet die Frage unten.


Normale Auflösung:



Hohe Auflösung:

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

YouTube und GEMA einigen sich auf einen Lizenzvertrag

YouTube und GEMA einigen sich auf einen Lizenzvertrag

"Dieses Video ist ab jetzt in Deutschland verfügbar"
Es ist eigentlich zu schön, um wahr zu sein: YouTube und die GEMA haben sich geeinigt. Zukünftig zahlt YouTube Lizenzgebühren an die Verwertungsgesellschaft und die nervigen Sperr-Smilys gehören der Vergangenheit an.
The xx kündigen drittes Album und neue Tourdaten an

The xx kündigen drittes Album und neue Tourdaten an

Zur Einstimmung gibt es eine Playlist von der Band
Vier Jahre liegt Coexist in der Vergangenheit. Jetzt geben The xx bekannt, dass sie an Album Nummer drei arbeiten und bald wieder auf Tour gehen. Bis dahin vertrösten sie die Fans mit einer selbst zusammengestellten Playlist.
Musikindustrie klagt gegen YouTube-mp3.org

Musikindustrie klagt gegen YouTube-mp3.org

Deutsche Ripping-Website im Visier der Plattenfirmen
Die großen Plattenfirmen der US-Musikindustrie haben die Betreiber der Ripping-Seite YouTube-mp3.org verklagt. Sie soll für mehr als 40 Prozent des illegalen Musik-Rippings verantwortlich sein.

Empfehlungen