Video-Streams in High-Resolution (Umfrage)

Tonspion macht den Ladezeiten-Test

Das Internet steckt derzeit in einem Dilemma: einerseits steigen die Anforderungen an die Bild- und Soundqualität von Streams, andererseits stagnieren die verfügbaren Bandbreiten. Wir testen YouTube High Quality-Videos. Sagt uns Eure Meinung!

Seit geraumer Zeit gibt es bei YouTube nicht mehr nur die bekannten miserable aufgelösten Filmchen zu sehen, sondern auch hochauflösende Videodateien. Natürlich möchten wir euch zukünftig nur beste Qualität anbieten, allerdings müssen wir wissen, ob eure Bandbreiten das überhaupt schon hergeben.

Hier also nun zwei Videos von Who Made Who, einmal in niedriger, einmal in hoher Auflösung. Schaut sie Euch beide möglichst komplett an und beantwortet die Frage unten.

Normale Auflösung:

Hohe Auflösung:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

YouTube Music und YouTube Red starten Streamingabo für Musik in Deutschland

YouTube Music und YouTube Red starten Streamingabo für Musik in Deutschland

Die Google-Tochter will Spotify und Apple Music Konkurrenz machen
YouTube war einer der ersten großen Streaminganbieter. Allerdings war der Musikbranche lange Jahre ein Dorn im Auge, dass auf Youtube viele nicht lizenzierte Musikvideos zu finden waren. Nun hat man sich geeinigt und der Streamingdienst YouTube Music soll noch in diesem Jahr in Deutschland starten und Spotify unter Druck setzen.
Jahresrückblick 2016: Daniel Meinel

Jahresrückblick 2016: Daniel Meinel

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
Der Tod gehört zum Leben dazu. Und auch Musiker müssen sterben. Dass es vor allem 2016 übermäßig viele getroffen hat, ist tragisch. Ein wenig tröstet jedoch ihr Vermächtnis über den Verlust hinweg. Und um ihre großen Fußstapfen braucht man sich auch in Zukunft keine Sorgen machen. Die werden ausgefüllt werden. Wir blicken zurück auf 2016 - und ein wenig auch auf das uns bevorstehende Jahr.