Videopremiere: Lady Gaga - G.U.Y.

Neuer aufwendiger Kurzfilm zum ARTPOP-Album

Lady Gagas überambitioniertes ARTPOP-Album ist bisher hinter den Erwartungen zurück geblieben. Jetzt sucht sie einen Befreiungsschlag mit einem ARTPOP-Best-Of Video zur neuen Single "G.U.Y.".

Im Video werden zunächst einige Titel des ARTPOP-Albums angespielt, zu denen sich Lady Gaga als gefallener Engel sinnbildlich zu Grabe tragen lässt, bis sie sich als Phoenix aus der Asche erhebt, um als Power-Blondine durch ihren Song zu tanzen. Das Video wurde teilweise im Hearst-Castle in Kalifornien gedreht und protzt mit aufwendigen Kostümen, unzähligen Komparsen und hollywoodreifer Umsetzung.

Am Ende fragt man sich aber einmal mehr, was dieser aufgesetzte Kunst-Anspruch soll, so lange die Musik der Gaga so einfach gestrickter Kommerz-Kirmespop bleibt. Bezeichnend für dieses Missverhältnis: Der Abspann am Ende dauert ganze vier Minuten und damit länger als die eigentliche Single.

Review: Lady Gaga - ARTPOP

Videos: Die besten Videos der "Mutter des Artpop" Kate Bush

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Lady Gaga Super Bowl 2017 (Screenshot)

Video: Lady Gagas beeindruckende Super-Bowl-Show in voller Länge

Alle ihre Hits in einem 13-Minuten-Medley
Die Half-Time-Show des Super-Bowls ist eines der musikalischen Highlights des US-amerikanischen Jahres. Ein Event das quasi nur in Superlativen stattfindet. Das diesjährige Hit-Medley von Lady Gaga hat das Potential nochmal neue Maßstäbe zu setzen. Sieh' hier die ganze Show im Video.

Aktuelles Album

Das Artwork von Lady Gaga's "Joanne"

Lady Gaga - Joanne

Gelungener Relaunch
"Joanne" heißt das fünfte Album von Lady Gaga und es markiert eine erneute Zäsur ihrer Karriere: den Schritt hin zu einem erwachsenen Popstar, der nicht mehr jeden Scheiß mitmachen muss.