Wacken wird Fußballsponsor

Neues Trikot des FC Carl Zeiss Jena rockt!

Das Wacken geht unter die Fußball-Sponsoren. Das Logo des kultigen Metal-Festivals ziert ab der neuen Saison die Shirts des Aufsteigers FC Carl Zeiss Jena.

Freunde des gepflegten Metal haben vermutlich ab nächster Saison einen neuen Lieblingsverein. Das Logo des weltgrößten Metal-Festivals Wacken ziert ab der neuen Saison die Trikos des Drittligisten FC Carl Zeiss Jena. 

Das neue Trikot des FC Carl Zeiss Jena kann sich sehen lassen

Hintergrund: schon seit Jahren unterstützt die Thüringer Metal-Band Heaven Shall Burn ihren Heimat-Verein. Im letzten Jahr waren sie mit eigenem Logo auf dem Trikot. Diese Saison unterstützen sie nun die Wacken-Foundation, die sich der Förderung des Heavy-Metal verschrieben hat und schenken ihr das Logo auf dem Trikot.

► Livestream: Das Wacken Open Air wird auch 2017 im TV und Internet live übertragen


Wer das neue Shirt kaufen will, muss sich vermutlich ranhalten, denn pünktlich zum Saisonstart am 22. Juli und vor dem Wacken Festival (3.-5. August 2017) kommt das neue Trikot in den Handel. Und es werden mit Sicherheit nicht nur Jena-Fans kaufen wollen.

Natürlich ist das Trikot in metal-schwarz gehalten, es ist aber auch in blau und weiß erhältlich. Ein gelungener PR-Coup für den dreifachen DDR-Meister. Eine Umbenennung in FC Wacken Jena ist dann wohl nur noch eine Frage der Zeit. 

Heaven Shall Burn
Jena-Fans und Supporter Heaven Shall Burn 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Aktuelles Album

Heaven Shall Burn - Wanderer

Heaven Shall Burn - Wanderer

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Trauriger Überblick
Selten war das Konzept des Zu-sich-selbst-finden durch Rückzug und Einsamkeit so laut und wütend wie auf Heaven Shall Burns neuem Album "Wanderer".