Was bringt 2009?

Ein kleiner Ausblick auf das musikalische Jahr mit U2, Blur, The Stone Roses, The Strokes, Depeche Mode, Whitest Boy Alive u.a.
Anfang des Jahres darf man optimistisch sein. Womit wird der Pop-Jahrgang 2009 überraschen? Welche wichtigen Alben stehen auf dem Programm? Wird es weitere große Re-Unions geben?

Wenn es um Ausblicke geht, darf man gerne auch mal ein paar Gerüchte bemühen. The Verve taten es und The Police ebenfalls. Und in diesem Jahr soll es angeblich ein weiteres großes Comeback geben, eine schier für nicht mehr möglich gehaltene Re-Union: The Stones Roses wollen es angeblich doch noch mal miteinander versuchen.

The Strokes haben sich niemals aufgelöst, allerdings jetzt fast über drei Jahre pausiert. Albert Hammond Jr. hat letztes Jahr ein neues Soloalbum veröffentlicht und Julian Casablancas war ebenfalls alleine auf der ein oder anderen Baustelle unterwegs. Für 2009 ist trotzdem ein neues Release der Strokes zu erwarten - auch wenn Drummer Moretti sich gerade lieber auf seine eigene Band Little Joy konzentriert.

Nach dem Bassist Alex James seit Monaten darum bettelt, Dave Rowntrees Karriere als Politiker nicht recht vom Fleck kommt und Graham Coxon der große Befreiungsschlag als Solokünstler nicht gelungen ist, hat Damon Albarn offenbar ein Einsehen gehabt. 2009 wollen Blur 2009 nicht nur wieder gemeinsam proben, erste Konzerte wurden bereits anberaumt und innerhalb von Minuten ausverkauft. Ob das alles in einem neuen Album mündet?

Neues gibt es 2009 auch von Oberprediger Bono und seinem Kompagnon The Edge. "No Line On The Horizon" heißt U2s Nachfolger zu "How To Dismantle An Atomic Bomb" und wird ab Ende Februar die Welt spalten.

Selbst der King Of Pop Michael Jackson soll ganz fleißig sein und mit einer neuen Veröffentlichung frisches Geld in seine klammen Kassen spülen.

Die sind bei Depeche Mode schon prall gefüllt, bevor die Band ihr neues Album - das im April erscheinen soll - veröffentlich hat, haben ihre treuen Fans die Ticketshops geflutet und Teile ihrer bescheiden benannten "Tour Of The Universe" bereits ausverkauft.

Unser Lieblingsbrillenträger Erlend Oye wird 2009 gleich doppelt auf sich aufmerksam machen. "Rules" der Nachfolger zum Whitest Boy Alive Debüt"Dreams" ist fertig und wird ebenfalls Ende Februar veröffentlicht. Darüber hinaus arbeitet Oye mit den Kings Of Convenience an einem neuen Album, das noch dieses Jahr erscheinen soll.

Neue Alben sollen 2009 außerdem von folgenden Bands erscheinen:
Who Made Who, Lily Allen, Yeah Yeah Yeahs, Neko Case, Pete Doherty, Jarvis Cocker und Prince - also, das hört sich doch gut an. Und das bitte wortwörtlich nehmen.

Florian Schneider & Jan Schimmang / tonspion.de
 
Thema: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

So klang 2009

So klang 2009

Tops und Flops von Tonspion-Redakteur Björn Bauermeister
Seine eigenen Erinnerungen sollte man immer mit Vorsicht genießen. Speziell dann, wenn man Erwähnenswertes aus den letzten 365 Tagen voller Musik herauspicken soll. In diesem Sinne - ein weiterer trügerischer Versuch.
So klang 2009

So klang 2009

Tops und Flops von Tonspion-Redakteur Florian Schneider
Same procedure like every year. Kaum ist die Top-100 zum zehnjährigen Jubiläum des Tonspion abgearbeitet, ruft der Chefredakteur zur Jahresbestenliste auf. 2009, so wie es für Florian Schneider klang.
Zwitscher uns dein Album des Jahres

Zwitscher uns dein Album des Jahres

User-generated Jahres-Bestenliste via Twitter
Der Dezember ist traditionell der Monat der Jahresbestenlisten. Auch wir sitzen hier an unserem Resümmee für 2009 und werden es in Kürze veröffentlichen. Wir bitten nun um Eure Alben des Jahres via Twitter.

Empfehlungen