Was nicht leakt, taugt nichts!

Albumleaks und die Folgen
Im Netz kursiert allerhand. Vor allem Musik. Wer sich ein bisschen anstrengt kann viele Alben schon vor dem eigentlichen Veröffentlichungstermin im Internet hören und meist sogar downloaden. Die großen Plattenfirmen wehren sich gegen diese Praxis, doch bisweilen profitieren sie davon und drücken beide Augen zu, so eine Quintessenz eines Berichts in der aktuellen Ausgabe der Spin zum Thema "Albumleaks".

In der August-Ausgabe des Magazins macht Autor Douglas Wolk weitere interessante Beobachtungen zum Thema. Neben prominenten Beispielen der jüngeren Vergangenheit, wie das aktuelle White Stripes-Album ?Icky Thump?, das Wochen vor dem VÖ-Termin im amerikanischen Radio zu hören war, sind es, so Wolk, längst "kleinere" Bands wie The Shins oder Arcade Fire, deren Alben schon Monate vor Veröffentlichung im Netz kursieren.

Die betroffenen Labels sehen das Problem eher pragmatisch und versteht es als kostenlose Promotion. Wichtigstes Kriterium bleibt ihrer Meinung die Qualität der kursierenden Musik, und sie stoßen damit zum Kernproblem der Krise der Musikindustrie: mangelnde Qualität! "If a leaked MP3 doesn`t stir up much interest on the Internet, it`s probably smart for the artist to go back to the studio instead of shooting a video." (fs)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

So kauft man Musik in Mexiko

So kauft man Musik in Mexiko

Tonträger haben noch nicht ausgedient
Während Tonträger hierzulande wohl bald ein Nischendasein führen werden, sind MP3-Sticks der heiße Scheiß in Mexiko. Dieses Foto wurde auf einem Markt in Mexiko geschossen.

Aktuelles Album

Reflektor

Arcade Fire - Reflektor

Lost in music
Mehr als drei Jahre sind seit "The Suburbs" vergangen, dem letzten Meisterwerk von Arcade Fire. Die Erwartungen an ihr viertes Album "Reflektor" waren immens - und werden mit Unterstützung von DFA-Producer James Murphy mehr als erfüllt.

Empfehlungen