Webby Awards: Gorillaz Webkünstler des Jahres

Britische Comic-Band räumt bei den "Oscars des Internet" ab
Am Dienstag wurden die Gewinner der Webby Awards bekannt gegeben, die in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal verliehen werden.

Neben der virtuellen Musikgruppe Gorillaz rund um Blur-Frontmann Damon Albarn und "Tank Girl"-Autor Jamie Hewlett, die sich nun mit dem Titel "Web Artist of the Year" schmücken darf, wurde in der Kategorie Musik die niederländische Streaming-Video-Plattform Fabchannel, die Konzerte ins Netz überträgt, ausgezeichnet. Weitere Preise gingen an den NPG Music Club des Funk-Schwerenöters Prince und an NPR Music, die Musiksite des öffentlich rechtlichen US-Senders NPR, die mit ihrer "Live Concerts Series" die Jury beeindrucken konnte.

Einen Preis gab es auch für die weltgrößte Online-Community MySpace. Das soziale Netzwerk, das auch von zahllosen Bands und Musikern zur Promotion ihrer Musik genutzt wird, wurde in der Kategorie "Breakout of the Year" zum Sieger gekürt.

Hinter den in 69 Kategorien verliehenen Preisen, die von der "New York Times" einmal als die "Oscars des Internet" bezeichnet wurden, steht die in San Francisco beheimatete "Academy of Digital Arts". Zu den prominenten Mitgliedern der internationalen Organisation zählen unter anderem der Musiker David Bowie, Simpsons-Erfinder Matt Groening und RealNetworks-Chef Rob Glaser. Die Verleihung der "Webbys" soll am 12. Juni im Rahmen einer Gala in New York über die Bühne gehen. Anders als bei den Oscars, werden die Gewinner dabei aufgefordert sich kurz zu halten. Die Dankesrede darf traditionell nicht mehr als fünf Wort umfassen. (dx)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Damon Albarn: neues Album

Damon Albarn: neues Album

"Dr Dee" erscheint am 04. Mai 2012
Damon Albarn legt neben den jüngsten Aktivitäten von Blur und den Gorillaz noch einen obendrauf. Am 04. Mai 2012 erscheint mit "Dr Dee" ein Studioalbum des britischen Musikers. Als Vorlage diente dazu Albarns’ zweite Oper aus dem letzten Jahr.
Gorillaz: Neuer Song und neues Video

Gorillaz: Neuer Song und neues Video

Jamie Hewlett Video zu "Do Ya Thing" hier anschauen
Die Gorillaz haben gemeinsam mit James Murphy und André 3000 den neuen Song "Do Ya Thing" kostenlos im Netz veröffentlicht. Bei uns gibt's den Free Download und ein "Making Of" zu sehen. Das dazugehörige Video ist ab sofort auf der website von Converse zu sehen.
Blur: Neue Songs in Sicht

Blur: Neue Songs in Sicht

Damon Albarn zerstreut aber Hoffnungen auf ein neues Album
„Sag niemals nie!“ - Lange Zeit galt eine Reunion von Blur als unwahrscheinlich, trotzdem hat sich die Band um Damon Albarn letztes Jahr wiedervereinigt und Mitte April 2010 mit „Fool´s Day“ ihren ersten gemeinsamen Song seit 2003 veröffentlicht. Weitere Songs sollen laut Albarn folgen, jedoch kein Album.
Gorillaz live aus London

Gorillaz live aus London

Ausverkauftes Konzert am 30.04. als Stream im Netz
Heute und morgen spielen die Gorillaz zwei ausverkaufte Shows im Londoner Roundhouse. Es sind die ersten Konzerte von Damon Albarn und Jamie Hewletts Comicband seit neun Jahren in der britischen Hauptstadt, der Andrang auf die Tickets war enorm. Deshalb hat sich die Band entschieden, ihr Konzert am 30.4. in voller Länge auf ihrer Website als Livestream anzubieten.
Die wichtigsten Musik-Neuerscheinungen vom 05. März 2010

Die wichtigsten Musik-Neuerscheinungen vom 05. März 2010

Mit The Knife, Good Shoes, Liars, Frightened Rabbit, Kashmir, Broken Bells, Two Door Cinema Club und Gorillaz
Jeden Freitag picken wir aus der Flut der Neuerscheinungen die besten, interessantesten oder bizarrsten Werke heraus und stellen sie kompakt in unserer Serie "Alben der Woche" vor - inklusive Hörproben.