Wie Cobain...

...nur lebt er noch: Die Tagebücher des Pete Doherty werden veröffentlicht.
War eigentlich auch nur eine Frage der Zeit: schließlich ist die gesamte britische Boulevardpresse hinter Pete Doherty her. Der Babyshambles-Sänger und Ex-Libertine ist ja auch wirklich der große „Skandalrocker“ nach Kurt Cobain – und er lebt sogar noch! Im März 2007 sollen nun die Tagebücher Dohertys erscheinen.

Das Aus mit den Libertines, Crack-und Heroin-Sucht, Entzug und wieder Sucht, die Affäre mit der zeitweise ebenso giftige Substanzen verputzenden Kate Moss: Doherty hat was zu erzählen. All das wird nicht bloß die Lektoren des Orion-Verlages zu Vertragsverhandlungen mit Doherty verleitet haben. Doch die haben jetzt den Zuschlag erhalten.

Aus über 20 Büchern, so der Verlag, werden dafür Gedichte und Songtexte, persönliche Überlegungen und Zeichnungen zu einem Buch zusammengetragen. Auch diese Methode erinnert an das Redigieren der ?Journals? von Cobain, die 2003 im englischsprachigen Original und ein Jahr später in deutscher Sprache erschienen.

Laut der Orion Publishing Group freut sich Doherty besonders darüber, im gleichen Verlag zu erscheinen wie der berühmte Science Fiction-Autor H.G. Wells (?Die Zeitmaschine?). Die Boulevardpresse, wie so oft in England schon vor der Pressemeldung des Verlages unterrichtet, berichtet indes schon über die Reaktion von Kate Moss: Sie befürchtet intime Details. Die relativ lange Zeit bis März 2007 wird die Spekulationen über Dohertys Bücher sicherlich noch sprießen lassen. (cb)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Trailer: Who Killed Kurt Cobain?

Trailer: Who Killed Kurt Cobain?

Graphic Novel jetzt auch auf Deutsch
Die Graphic Novel "Who Killed Kurt Cobain" versucht einen Blick in die Psyche der verstorbenen Musikikone zwischen Drogensucht, Romanzen und Todessehnsüchten. Seht hier den Trailer.
Konzert: The Libertines live auf ArteConcert

Konzert: The Libertines live auf ArteConcert

Carl Barât und Pete Doherty reißen die Hütte ab
Ach Arte, wie sehr lieben wir dich doch. Die nächsten in der Reihe fantastisch guter Konzertmitschnitte kommt heute von den Libertines - live im Olympia.
King Buzzo: "Kurt Cobain Doku ist totaler Bullshit"

King Buzzo: "Kurt Cobain Doku ist totaler Bullshit"

Melvins-Frontmann lässt kein gutes Haar an "Montage of Heck" - und Courtney Love
Vor einigen Wochen feierte die Doku "Montage Of Heck" mit zahlreichen privaten Aufnahmen von Kurt Cobain Premiere und zeichnet das kurze Leben des Nirvana-Frontmanns nach. Mit der Realität habe diese nicht viel zu tun, meint einer der es wissen muss: einer von Cobains engsten Freunden, Buzz Osborne von den Melvins.

Aktuelles Album

Empfehlungen