Wie sich Mark Zuckerberg vor Hackerangriffen schützt

Einfache Lösung für ein schwerwiegendes Problem

Mit einem Selfie feierte Facebook-Chef Mark Zuckerberg den 500 Millionsten Nutzer auf Instagram. Und verriet dabei versehentlich, wie er sich vor Hackerangriffen schützt.

Auf dem Selfie ist sein Macbook Pro zu sehen, dessen Kamera und Mikrofon-Eingang mit Tape abgeklebt sind. So will der Chef von Facebook und Instagram offenbar verhindern, abgehört oder gefilmt zu werden. Tatsächlich empfehlen Experten das Abkleben der Kamera, um ein heimliches Spionieren von Hackern zu verhindern.

Natürlich gibt es viele Hacker, die versuchen in den Computer von Mark Zuckerberg zu kommen oder ihn bloßzustellen. Wenn sogar er auf einfaches Tape zurückgreift, scheint also wohl etwas dran zu sein an dieser einfachen Methode, sich vor Hackern zu schützen.

Unklarheit herrscht allerdings noch darüber, was das Abkleben des Mikrofon-Eingangs zu bedeuten hat. Denn letztlich heißt das nur, das er ihn nicht verwenden kann.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Mario Barth versteht die Welt nicht mehr...

Mario Barth versteht die Welt nicht mehr...

... und wir nicht seinen Facebook-Post
Kein Zweifel, die täglichen Nachrichten über Attentate und Amokläufe sind beunruhigend. Noch beunruhigender als das, sind allerdings die denkbefreiten Panik-Reaktionen auf das, was um uns herum passiert. Zum Beispiel die von "Komiker" Mario Barth.

Empfehlungen