Wie war’s denn eigentlich bei… Bonnie ‚Prince’ Billy?

Ein grandioses Konzerterlebnis

Wie es war? Ganz großartig! Bonnie ‚Prince’ Billy war am vergangenen Samstag in der prall gefüllten Kreuzberger Passionskirche zu Gast – und dürfte mit Sicherheit jeden einzelnen Besucher glücklich in die Nacht entlassen haben.

Eine ungewöhnliche Konzertlocation für einen außergewöhnlichen Songwriter: Will Oldham aka Bonnie ?Prince? Billy hatte sich für ein Konzert in der Passionskirche in Berlin, Kreuzberg angekündigt. Natürlich war es ausverkauft und natürlich wurde dieser Abend ein ganz besonderer.

Kurz vor 20 Uhr waren bereits alle Sitzplätze vergeben und die Kirche mit vorfreudiger Spannung bis zur Kuppel gefüllt. Nach dem interessanten Vorgeplänkel wurde alles ganz schnell mucks- mäuschenstill. Will Oldham betrat den Raum und brauchte nur wenige Akkorde, um alles mit Wohlklang und Wärme zu vereinnahmen. Viele Songs seines aktuellen Albums ?The Letting Go?, aber auch ältere Klassiker spielte der Schlaksige auf seine unnachahmlich ergreifende Art und Weise: unprätentiös, unspektakulär, aber immens intensiv. Es ist mittlerweile auch völlig egal unter welchem Namen er musikalisch agiert: Palace, Palace Music, Palace Brothers, Superwolf, Bonnie Billy oder Bonnie `Prince` Billy - Mister Will Oldham braucht nichts weiter, außer seiner Gitarre und seinem zu einem Drittel mit Whiskey gefüllten Plastikbecher, um umzuwerfen.

Spätestens auf dem Heimweg wurde klar: Wer dies als stink- normale Countrymusik bezeichnet, hat gar nichts verstanden ? oder treffender: ist ein gefühlskalter Klotz. Denn Bonnie ?Prince? Billy geht unter die Haut, musikalisch wie textlich. Dieser Abend in der Berliner Passionskirche wird sicher zu einem der Konzert- highlights 2007 zählen, das werden alle, die am Samstag gebannt zuhörten, sicher bestätigen können! (bb)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Franz Ferdinand kündigen neues Album an

Franz Ferdinand kündigen neues Album an

„Right Thoughts, Right Words, Right Action“ erscheint am 23.08.2013
Vier Jahre nach „Tonight“ melden sich Franz Ferdinand mit einem neuen Album zurück. „Right Thoughts, Right Words, Right Action“ erscheint am 23.08.2013, einen ersten kurzen Höreindruck gibt es in Form eines Teaservideos zum Titelsong.  
Acht Songs in acht Wochen

Acht Songs in acht Wochen

Cartoon-Network Adult Swim veröffentlicht Singles-Compilation
Das US-amerikanische Cartoon-Network Adult Swim hat sich wieder mit einigen Indiegrößen zusammengetan und eine neue Aktion gestartet. In den kommenden acht Wochen wird jede Woche eine neue Single veröffentlicht, die man sich kostenlos downloaden kann. Den Anfang machen Bonnie „Prince“ Billy und Matt Sweeney.
Hot Chip als Boyband

Hot Chip als Boyband

Update: Bonnie "Prince" Billy remixt Song zum brillanten Video
Ohne jeden Zweifel: die nerdigen Herren von Hot Chip hätten in einem TV-Casting nicht den Hauch einer Chance gehabt. Dazu tanzen sie zu ungelenk, tragen komische Klamotten und sehen einfach zu stinknormal aus. In ihrem Video zu "I Feel Better" haben sie dennoch mal mit dem Gedanken gespielt.
Hingeschaut: Franz Ferdinand - Ulysses

Hingeschaut: Franz Ferdinand - Ulysses

Erstes Video aus dem neuen Album
Lang hat`s gedauert, aber nun endlich lassen Franz Ferdinand endlich wieder von sich hören. Das erste Video "Ulysses" gibt es ab sofort im Netz zu sehen.
And the nominees are ...

And the nominees are ...

Voting für das beste deutsche Musikvideo läuft
Zum zehnten Mal wird im Rahmen der Oberhausener Kurzfilmtage der Preis für das beste deutsche Musikvideo vergeben (Der Tonspion berichtete). Neben dem Preis der drei-köpfigen Jury wird auch ein Publikumspreis vergeben.

Aktuelles Album