Wie war`s denn eigentlich bei... LCD Soundsystem?

Rhythmische Katharsis

Laut war`s am Montag, aber das war nach der brachialen Performance der Band um James Murphy im Februar 2005 nicht anders zu erwarten. Und so brachen LCD Soundsystem im Kölner Bürgerhaus Stollwerck wieder alle Lautstärkerekorde.

Laut war`s am Montag, aber das war nach der brachialen Performance der Band um James Murphy im Februar 2005 nicht anders zu erwarten. Und so brachen LCD Soundsystem im Kölner Bürgerhaus Stollwerck wieder alle Lautstärkerekorde.Wie vor zwei Jahren spielte James Murphy selbst bei der Regelung derselben eine der Hauptrollen und regulierte, wenn es sein musste, selbst nach. Definitiv mehr Bass musste es sein! Diesen im Rhythmusgefüge von Murphys punkigem Discoentwurf so wichtigen Job erledigte der neue Bassmann mit Bravour (Tyler Pope treibt sich momentan ja mit !!!, der anderen unstoppable groovemachine, durch die Welt).

Es war eine Freude, wie sehr sich die Plackerei im Proberaum, von der Murphy im Februar noch auf der Website der Band berichtete, gelohnt hat. Tight und mit viel Tempo marschiert die Band vom ersten Ton an durch die ungefähr zur Hälfte aus neuen Stücken zusammengesetzte Setliste. "Daft Punk Is Playing At My House" wird noch eine Spur zackiger durch die Boxen gekloppt. Man wünschte sich diese wohl geschmierte, stampfend schwitzende Rhythmusmaschine einer Schar verpeilter Raver gegenüber: Kurzes Erstaunen würde schnellstens unkontrollierten Körperbewegungen weichen.

LCD Soundsystem 2007 sind für eine "Rockband" nämlich ganz schön technoid und so steuert der Abend zielsicher auf den Höhepunkt zu: Die Raserei bei "Yeah" weht den Funken bis auf den Balkon hinauf. Im Anschluss lässt Murphy mit "New York, I Love You" den Abend in blauem Lichtschein versinken und uns mit pfeifenden Ohren hinaus in die kalte Nacht... "Cloud, block out the sun, over me!" (fs)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

The Yellow Dogs: Bandmitglieder in New York erschossen

The Yellow Dogs: Bandmitglieder in New York erschossen

UPDATE: Offizielles Statement zum Gewaltverbrechen
Ein Streit mit einem Musiker einer befreundeten Band hat zwei Mitgliedern der New Yorker Indierockband The Yellow Dogs das Leben gekostet. Die derzeit kursierende Meldung, dass der Sänger der Yellow Dogs der Täter gewesen sei, wurden vom Management als falsch zurückgewiesen.
Stream: David Bowie - „Love is Lost“ (James Murphy Remix)

Stream: David Bowie - „Love is Lost“ (James Murphy Remix)

Zehn Minuten Mix aus David Bowies „The Next Day Extra“-Edition in voller Länge hören
Seinem überraschenden Comeback mit „The Next Day“ lässt David Bowie im November eine Special Edition des Albums folgen. James Murphys (LCD Soundsystem) phänomenalen Remix von „Love Is Lost“ kann man vorab in voller Länge streamen.
FREE MP3: Holy Ghost - Teenagers In Heat

FREE MP3: Holy Ghost - Teenagers In Heat

aus dem neuen Album "Dynamics" (DFA Records)
Hier gibt es "Teeenagers In Heat" von Holy Ghost! aus dem neuen Album "Dynamics" als Free-Download. Co-Produziert wurde der Track von James Murphy.
Neues Album von Arcade Fire

Neues Album von Arcade Fire

Erscheint der Nachfolger zu "The Suburbs" bereits im September?
Arcade Fire arbeiten fieberhaft an einem neuen Album. Der Nachfolger zu "The Suburbs" soll voraussichtlich im September diesen Jahres erscheinen.
Album der Woche: !!! – „Thr!!!er“

Album der Woche: !!! – „Thr!!!er“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche servieren uns !!! einen „Thr!!!er“, der jeden einzelnen seiner – ausnahmsweise – 600 Cent wert ist.

Aktuelles Album

Thr!!!ler

!!! (Chk-Chk-Chk) - Thr!!!ler

Subtiler Discothriller
Neues Selbstbewusstsein bei !!!. „Thr!!!er“ soll für die Band werden, was „Thriller“ für Michael Jackson war: sein größter Erfolg – kommerziell und künstlerisch. Zumindest künstlerisch kommen !!! ihrem Ziel mit dem behutsam gedrosselten Discopunk auf „Thr!!!er“ nahe.