Youtube und Soundcloud Playlists in Spotify Playlists umwandeln

Endlich alle Lieblingssongs an einem Ort

Zwischen den einzelnen Lieblingssongs und Playlists aus Youtube, Soundcloud, Spotify und Co. ist es sich beim Hören schnell verzettelt. Wo war noch gleich was? Ein Online-Tool verspricht jetzt die Rettung.

Die Idee von Spotlistr ist denkbar simpel: Gib dem Tool deinen Input als Text, von Youtube, Soundcloud oder anderen Musikdiensten und Spotlistr bastelt dir im Handumdrehen eine Spotify-Playlist. Chic.

So funktionierts:

Link Einfügen bei Spotlistr
Spotlistr (Screenshot)

Simpler geht es wirklich nicht. Einfach den Link der Playlist von Youtube oder Soundcloud ins Feld einfügen und Spotlistr sucht alle Tracks, die es bei Spotify finden kann. Umgekehrt kann man auch Spotify Playlisten als Textdatei ausspucken lassen, so dass man eine Tracklist erstellen und verschicken kann.

Bei unserem Test hat das übrigens auch mit aktiviertem AdBlocker funktioniert.

Spotlistr zeigt eine List mit exakten Funden
Exact Matches (Screenshot)

Falls es mehere Matches gibt, gibt das Tool alle möglichen Matches an und es muss selbst der gemeinte Song ausgewählt werden. Falls er nicht dabei ist, kann man ihn mit einem Klick auf "None of the above" einfach aus der Playlist ausklammern.

Auswahl bei mehreren Matches
Die Auswahlmöglichkeiten bei mehreren Matches (Screenshot)

Sind alle Songs gewählt und man verknüpft Spotlistr kurz mit Spotify, muss nur noch ein Name für die Playlist her und schon findet man die Liste im eigenen Spotify-Client. Einfach und schnell.

Benennen der Playlist

Was uns aufgefallen ist:

In den meisten Fällen funktioniert Spotlistr optimal und ist eine angenehme Methode, um innerhalb von wenigen Klicks alle Playlists in den eigenen Spotify-Client zu übertragen.

Beinhalten die Titel der Videos und Streams auf Youtube und Spotify allerdings kleine Tippfehler oder Zusätze wie "Official Video" ist das Tool schnell irritiert und gibt an, dass der Song nicht auf Spotify verfügbar ist. Auch wenn man den Song manuell durchaus beim Streaminganbieter findet.

Hoffentlich bessert der Anbieter da noch ein wenig nach, da die Playlists so sonst schnell zum Flickenteppich werden.

▶︎ Wer umgekehrt Spotify Playlists in Youtube Playlists umwandeln möchte, dem empfehlen wir dieses praktische Tool

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Wie funktioniert Spotify for Artists?

Wie funktioniert Spotify for Artists?

Wie Künstler und Labels das neue Spotify-Tool zur Analyse ihrer veröffentlichten Musik nutzen können
Von Usern geliebt, von Künstlern gelegentlich immer noch missverstanden und unterschätzt: Spotify ist das Flaggschiff aller Musik Streaming Dienste. Die gute Neuigkeit für Künstler, Management und Labels ist, dass es nun endlich, nach ca. 1,5 Jahren Testphase, offiziell “Spotify for Artists” gibt. Was das genau ist und was es kann, zeigt der Künstler-Manager Robert Helbig hier.
Playlist: Die besten Songs von Prince

Playlist: Die besten Songs von Prince

Zum ersten Todestag
Vor einem Jahr starb einer der begnadetsten Musiker aller Zeiten völlig plötzlich und unerwartet im Alter von nur 58 Jahren. Das Werk, das er hinterließ ist riesig. Wir haben eine Playlist mit den ikonischsten Prince-Songs auf Spotify zusammen gestellt.
Tonspion Release Radar Mixtape Spotify

Stream: Tonspion Release Radar auf Spotify

Die Neuerscheinungen der Woche in einer Playlist
Auch der aufmerksamsten Redaktion entgeht die ein oder andere hörenswerte Veröffentlichung. Dieses Dilemma lösen wir ab sofort mit dem "Tonspion Release Radar" auf Spotify. Hier könnt ihr die Playlist abonnieren.
Joy Downer Artwork Soundcloud

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #24

Was ist neu auf Soundcloud, YouTube und Co.?
Viele Künstler veröffentlichen neue Musik heute zuerst im Netz auf Soundcloud oder YouTube. Aber was davon ist wirklich hörenswert? Wir sagen's euch in unserer neuen Kolumne. Kurz und bündig.
Stream: Der Tonspion Mix der Woche auf Spotify

Stream: Der Tonspion Mix der Woche auf Spotify

Redaktion trifft Algorithmus
Als Musikredaktion stehen wir algorithmisch erstellten Playlisten naturgemäß eher kritisch gegenüber. Meistens sind sie langweilig und vorhersehbar. Aber unser "Mix der Woche" auf Spotify basiert auf unserer eigenen redaktionellen Vorauswahl und kann sich hören lassen. Hier könnt ihr jede Woche den "Tonspion Mix der Woche" hören.