+/- [Plus/Minus] -

In ihren Alben steckt meist mehr, als ihre Hörer auf Anhieb verstehen können. Mal ist es Indierock, der seine Dreh- und Angelpunkte stets neu definiert, dann wieder smarter Pop, der um die Ecke denkt und Gefühlswelten so treffend und klar zu vertonen weiß. Diese mit Fingerspitzengefühl angerichtete Melange macht alle Werke (im wahrsten Sinne des Wortes!) von Plus/Minus so wertvoll und zeitlos.

Das vierte Album „Xs On Your Eyes“ reiht sich herrlich in den roten Qualitätsfaden dieser Band ein. Da lullen sie mit ihrem Opener den gespannten Hörer so lang und warm ein, dass er einzunicken droht. Bis es nach mehr als zwei Trance-Minuten aber plötzlich deftig knallt und rockt. Der +/-Sturm reißt alles aus den flauschigen Wolken und düst durch sämtliche Untiefen schönster Gefühlskatakomben. Abenteuerlich, herzzerreißend und furchtbar fruchtbar. Schlau gemachte Musik kann so eingängig, so schön sein.

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!