Aimster

Einstweilige Verfügung gegen Aimster

Einstweilige Verfügung gegen Aimster

Die RIAA schläft nicht und sie hat das Recht auf ihrer Seite. Zumindest im Fall der MP3-Tauschbörse Madster - früher als Aimster bekannt. Der Tonträgerverband kann nach der Entscheidung eines US-Gerichts eine einstweilige Verfügung ausarbeiten, die Copyrightverletzungen bei Madster - wahrscheinlich also der Firma selbst - ein Ende setzen soll.
Aus Aimster wird Madster

Aus Aimster wird Madster

Lange hat die Tauschbörse Aimster versucht, sich gegen Gott und die Welt aufzulehnen. Nun musste sie in zumindest einem Fall klein beigeben. Den Namen Aimster wird man in Zukunft nicht mehr verwenden, die entsprechende Domain geht in den Besitz von AOL über.