Bittorrent

Thom Yorke: 4,4 Millionen legale Downloads via BitTorrent

Thom Yorke: 4,4 Millionen legale Downloads via BitTorrent

Radiohead-Sänger verdient Millionen mit Soloalbum
Man muss realistisch sein: Thom Yorke solo ist nicht Radiohead. Mit einem neuen Album hätte er zwar auch auf klassischem Weg einige Platten verkauft, aber keine 4,4 Millionen. So häufig wurde sein BitTorrent Bundle legal heruntergeladen. Ein Vorbild für andere Künstler?
BitTorrent öffnet "Paygate" für Musiker

BitTorrent öffnet "Paygate" für Musiker

Neue Vertriebsplattform für Musik als Konkurrenz für Amazon, iTunes und Spotify
Die Tauschbörse BitTorrent macht seine Ankündigung ernst und öffnet seine Plattform für den Direktvertrieb von Musik. Als erster prominenter Künstler hat Thom Yorke von Radiohead sein Soloalbum dort als Bundle angeboten, jetzt folgt Musikproduzent Diplo. 
Interview mit BitTorrent-Chef Matt Mason

Interview mit BitTorrent-Chef Matt Mason

"Die Streaminganbieter haben aufs falsche Pferd gesetzt"
Vor zwei Monaten sorgte Thom Yorke mit der Veröffentlichung seines Soloalbums über die Tauschbörse BitTorrent für Schlagzeilen. Über vier Millionen Menschen haben das Bundle bereits heruntergeladen. Wir haben BitTorrent CCO Matt Mason über die Zukunft des Musikvertriebs befragt.
Interview with Matt Mason from BitTorrent (English version)

Interview with Matt Mason from BitTorrent (English version)

"Streaming providers are too invested in doing the wrong thing"
Two months ago, Thom Yorke's suprising release of his new solo album as a bundle on BitTorrent created quite a buzz. More than 4 million people have downloaded it so far. We talked to BitTorrent CCO Matt Mason about the future of music distribution.
10 Gründe, warum BitTorrent das Musikbusiness verändern könnte

10 Gründe, warum BitTorrent das Musikbusiness verändern könnte

Thom Yorkes Experiment wird zum Erfolgsmodell
Vor einer Woche veröffentlichte Thom Yorke sein Soloalbum "Tomorrow's Modern Boxes" als "Experiment" via BitTorrent. Offenbar ist das Experiment ein voller Erfolg. Bis Ende des Jahres soll BitTorrent für alle als Vertriebsplattform zur Verfügung stehen. 10 Gründe, warum BitTorrent das Musikbusiness verändern könnte. 
BitTorrent: Thom Yorke macht Filesharing legal

BitTorrent: Thom Yorke macht Filesharing legal

Über 400 000 Downloads des neuen Albums in drei Tagen
Als Spotify-User hatte man fast schon vergessen, dass die Filesharing-Technologie überhaupt existiert. Ausgerechnet ein Musiker sorgt jetzt dafür, dass sich das ändert. Mit der Veröffentlichung seines neuen Albums via BitTorrent, entfacht Radioheads Thom Yorke eine neue Diskussion über die Zukunft der Musikbranche und des Filesharing.
Thom Yorke veröffentlicht Soloalbum via Filesharing

Thom Yorke veröffentlicht Soloalbum via Filesharing

"Ein Experiment", um die Gatekeeper zu umgehen
Überraschend hat Radiohead-Sänger Thom Yorke gestern sein neues Soloalbum veröffentlicht. Allerdings nicht über die üblichen Kanäle, sondern als BitTorrent-Bundle. Einen Song gibt es gratis, das Album wird für 6 Dollar angeboten.
And the Oscar goes to....

And the Oscar goes to....

Der Tonspion Wochenrückblick
BitTorrent bietet ab heute ganz legal Filme, TV-Shows und Games zum „sharen“ an, die EMI wird angeblich bald von Warner Music gekauft und die Oscartorrents sind erfolgreich zu Ende gegangen

Kaufen wir uns eine Insel...

Der Tonspion Wochenrückblick
The Pirate Bay, der bekannteste BitTorrent-Tracker möchte ein Insel kaufen, Digital Rights Management könnte schon bald der Vergangenheit angehören und AOL verkauft seinen Online-Dienst MusicNow an Napster.
BitTorrent und DRM!

BitTorrent und DRM!

Der Tonspion Wochenrückblick
BitTorrent geht unkonventionelle Wege für einen P2P-Softwareanbieter, das Musikerportal regioactive will MP3s von Amateurbands verkaufen und das Berliner Musikvertriebsservice lanciert ein Mobile-Download-Service für Independent-KünstlerInnen. Außerdem: die ersten Auswirkungen des Youtube-Verkaufs.
AllofMP3 kurz vor dem Aus

AllofMP3 kurz vor dem Aus

Der Tonspion Wochenrückblick
Der russische Online-Musikdienst AllofMP3 muss voraussichtlich nächstes Jahr endgültig seine Pforten schließen, EMI bietet jetzt MP3-Downloads ohne Digital Rights Management an und BitTorrent wechselt die Seiten.
Tauschbörsen legen in Deutschland weiter zu

Tauschbörsen legen in Deutschland weiter zu

BitTorrent vor eDonkey
Auch fünf Jahre nach der Einführung des iPod und nach Abschaltung der Tauschbörse Napster, legen die Tauschbörsen weiter zu. In einer Studie der Leipziger Firma ipoque GmbH wurde ermittelt, dass rund 30% des gesamten Internetverkehrs tagsüber und sogar 70% in der Nacht über Tauschbörsen laufen.
CD-Tauschbörsen: Post statt Bittorrent

CD-Tauschbörsen: Post statt Bittorrent

Der Tonspion Wochenrückblick
CD-Tauschbörsen im Internet boomen, Musik vom SXSW-Festival und das neue Musikmobiltelefon von Samsung, das Platz für 2.000 Songs bietet.

BitTorrent will kommerziell werden

P2P-Tauschbörse wirft sich an Hollywood ran
Die Firma BitTorrent Inc um den Entwickler Bram Cohen und dessen Partner Ashwin Navin erhält 8,75 Millionen Dollar Venture Capital, um ihre Tauschbörse fit für Hollywood zu machen. BitTorrent soll zur kommerziellen Vertriebsplattform für Videofilme werden. Doch nach wie vor werden über BitTorrent hauptsächlich illegale Inhalte getauscht.

Neue Klagewelle gegen „BitTorrent“-User

Der US-Verband der Filmindustrie geht wieder gegen Tauchbörsennutzer vor
Hollywoods Filmindustrie setzt weiterhin unverhohlen auf die Strategie „Angst“. 286 neue Klagen wurden in den letzten Wochen gegen die Betreiber von File-Sharing-Websites, welche die BitTorrent-Technologie zum Austausch von Filmdateien nutzten, eingereicht. John Malcolm, Senior Vice President der MPAA (Verband der US-Filmindustrie) spricht von einem historischen Erfolg.
Tauschbörsen-Update: Bittorrent

Tauschbörsen-Update: Bittorrent

Es kann nicht immer Kazaa sein: Mittlerweile gibt es unzählige Alternativen zu den großen und allbekannten Tauschbörsen. Doch welches Programm empfiehlt sich wofür? Was ist sicher, was effektiv? Unsere kleine Tauschbörsen-Serie widmet sich heute Bittorrent, dem schnellen Außenseiter der P2P-Szene.
Eetee: Sicheres Tauschen?

Eetee: Sicheres Tauschen?

Weltweit sehen sich Tauschbörsennutzer mit der Gefahr der Strafverfolgung konfrontiert. In den USA wurden bereits hunderte von P2P-Fans verklagt, in Deutschland hat die Musikindustrie ähnliche Schritte für die Zukunft angekündigt. Nun verspricht ein Programm namens Eetee, die Identität seiner Nutzer zu schützen. Doch was hält die Software mit dem Alien-Namen wirklich?