Diplo

Videopremiere: Major Lazer - "Lose Yourself"

Videopremiere: Major Lazer - "Lose Yourself"

Twerking vor malerischer Kulisse
Major Lazer haben ihre neue EP „Apocalypse Soon“ veröffentlicht. Zum Song „Lose Yourself“ gibt es jetzt auch ein entsprechendes Video. Zudem kann man die EP mit Features von Pharrell Williams und Sean Paul in voller Länge streamen.
Musik zu Halloween

Musik zu Halloween

Unser Soundtrack zum Gruseln und Downloaden
Ob man Halloween nun feiert oder ablehnt, was musikalisch an diesem Tag durchs Netz schwappt macht Halloween – nicht zu verwechseln mit Helloween - für jeden Musikfan zum Feiertag. Diplo, Deadboy, The Sour Deez Posse und Xander Harris, wie Halloween klingen kann. Plus: Die besten Musikvideos zum Gruseln.
Scissor Sisters: Neues Album im Mai

Scissor Sisters: Neues Album im Mai

Unterstützung auf „Magic Hour“ von Boys Noize, Diplo und Calvin Harris
Die Scissor Sisters veröffentlichen voraussichtlich am 25. Mai ihr viertes Album „Magic Hour“. Eine Woche früher erscheint das von Calvin Harris produzierte „Only The Horses“, nach „Shady Love“ die zweite Single aus dem Album. Zudem spielen die Scissor Sisters vor Veröffentlichung von „Magic Hour“ zwei Shows in London.
Major Lazer im Mix und auf Tour

Major Lazer im Mix und auf Tour

Diplo und Switch an den Turntables für die BBC, im September in Deutschland
Die beiden Workaholics und Dauerproduzenten Diplo und Switch promoten ihr Dancehall-Projekt Major Lazer momentan auf allen Kanälen. Für die BBC steuerten sie je eine Stunde für Pete Tongs renommierte "Essential Mix"-Show bei, stellten für den Streetwear-Blog Mishka ein Mixtape zusammen und werden im September für zwei Gigs in Deutschland erwartet.
6. Februar 2009: Die Alben der Woche

6. Februar 2009: Die Alben der Woche

Mit Lily Allen, Casiotone For The Painfully Alone, Patricia Kaas, Alif Tree, Diplo, Final Song, Scouting For Girls, Ben Kweller, Ghost of Tom Joad
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
Hingeschaut: M.I.A. checkt die "Boyz"

Hingeschaut: M.I.A. checkt die "Boyz"

Erste Eindrücke zum neuen Album "Kala"
Mia., M.I.A. und M.I.A. Dieser Name stiftet Verwirrung. Die einen tanzen mit Molekülen, die andere schwelgt in zartem Techno. M.I.A. Nummer drei stammt hingegen aus England und war vor zwei Jahren die große Show. Hymnischen Besprechungen folgte jedoch ein tiefes Loch und Maya Arulpragasam verschwand in der Versenkung.