Downloadshop

7digital bietet DRM-freie Downloads aller Major-Labels

7digital bietet DRM-freie Downloads aller Major-Labels

Endlich: Erster Downloadshop stellt auf MP3-Format um
Viele lange Jahre hat es gedauert, nun ist es endlich wahr geworden: Der britische Downloadhändler 7digital bietet als erster Anbieter in Europa Musik aller Major-Firmen und unzähliger Indies im hochauflösenden MP3-Format ohne Kopierschutz!
Das Ende von DRM ist besiegelt

Das Ende von DRM ist besiegelt

Weiterer großer Download-Dienst schwenkt um auf MP3
Nachdem immer mehr Downloadshops auf DRM-Einschränkungen verzichten, geht nun auch der letzte große Anbieter alte neue Wege und verzichtet auf den lästigen Kopierschutz.
Konkurrenz für Itunes und Co.?

Konkurrenz für Itunes und Co.?

Ab April will Nowdio in den Downloadmarkt mit MP3s ohne DRM einsteigen
Ab April will sich ein weiterer Anbieter auf dem deutschen Markt für Mp3-Downloads tummeln. Nowdio soll der Dienst heißen und nur Mp3s ohne Digital Rights Management verkaufen.
Düstere Zeiten für die CD

Düstere Zeiten für die CD

Amazon steigt ins Downloadgeschäft ein und verzichtet auf Kopierschutz
Während Amazon seinen Einstieg ins DRM-freie Downloadgeschäft verkündet, prophezeien Analysten, dass spätestens 2011 der Verkauf von Downloads den von physikalischen Tonträgern überflügeln dürfte. Unterdessen sehen sich Apple, Microsoft, Adobe und Real mit der Klage eines Softwarespezialisten für DRM konfrontiert.
Labels drohen eMusic mit Rückzug

Labels drohen eMusic mit Rückzug

US-Shop will MP3s für 19 Cent verkaufen
Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet haben sechs Indielabels angedroht, sich nach Ablauf ihrer Verträge aus dem Downloadangebot von eMusic zurück zu ziehen. Hintergrund der Drohung ist die Ende März erfolgte Ankündigung von eMusic, seinen Kunden zukünftig ein so genanntes "Connaisseur"-Abonnement anzubieten.
Mach dir deinen eigenen Downloadshop

Mach dir deinen eigenen Downloadshop

Virtuelle Plattenläden für Bands sind im Kommen
Stell dir vor, du spielst in einer Band und willst deine Mucke im Netz verkaufen. Beim Ausloten aller Möglichkeiten, kannst du wirklich schnell ins Grübeln kommen und am Ende denkst du dir, warum nicht gleich selbst verkaufen, wie bei einem Konzert?
Rough Trade stellt Platten ins Netz

Rough Trade stellt Platten ins Netz

Londons legendärer Plattenladen geht online
Der ursprünglich schon für letzten Monat angekündigte Downloadshop des legendären britischen Fachgeschäftes Rough Trade öffnet nun Mitte nächsten Monats, am 14. November, seine digitalen Türen. „Eine breite Palette an Mp3s" will man anbieten und dabei prinzipiell auf Digital-Rights-Management-Systeme verzichten.