edonkey

Tauschbörsen legen in Deutschland weiter zu

Tauschbörsen legen in Deutschland weiter zu

BitTorrent vor eDonkey
Auch fünf Jahre nach der Einführung des iPod und nach Abschaltung der Tauschbörse Napster, legen die Tauschbörsen weiter zu. In einer Studie der Leipziger Firma ipoque GmbH wurde ermittelt, dass rund 30% des gesamten Internetverkehrs tagsüber und sogar 70% in der Nacht über Tauschbörsen laufen.
Tauschbörse Edonkey will sich neu erfinden

Tauschbörse Edonkey will sich neu erfinden

Tauschbörsen-Betreiber suchen nach Kooperationsmöglichkeiten mit der Musikindustrie
"Play for View"-Modelle nach dem Vorbild des Fernsehens werden dabei ebenso diskutiert wie die Fusion mit der israelischen Tauschbörse iMesh, die demnächst ein Abo-Service starten will.
US-Tauschbörsen vor dem Aus

US-Tauschbörsen vor dem Aus

WinMX eingestellt, eDonkey gibt auf, Limewire bald nur noch mit Creative Commons Lizenz
Seit der Grokster-Entscheidung befindet sich die Musikindustrie in ihrem Kampf gegen P2P-Börsen im Aufwind. Die Recording Industry of America (RIAA) nahm das Urteil des Obersten US-Gerichts nämlich zum Anlass, Unterlassungsanordnungen an sieben im Bereich Peer-to-Peer tätige Firmen zu verschicken. Offenbar mit dem gewünschten Erfolg: Die Tauschbörse WinMX schloss mittlerweile ihre Pforten. Und auch andere Tauschbörsenbetreiber geben auf.

Tauschbörsen: Das Sommerloch ist vorbei

Rund ein Jahr ist seit den ersten Klagen der US-Musikindustrie gegen P2P-Nutzer vergangen. Vom Tauschen hat dies aber offenbar kaum jemanden abgehalten. So verzeichnen die großen Tauschbörsen auch dieses Jahr im Spätsommer den gewohnten Wachstumsschub.
Tauschbörsen-Update: Edonkey 2000 / Emule

Tauschbörsen-Update: Edonkey 2000 / Emule

Es kann nicht immer Kazaa sein: Mittlerweile gibt es unzählige Alternativen zu den großen und allbekannten Tauschbörsen. Dieses Mal geht es um das von New Yorker P2P-Programmierer Jed McCaleb entwickelte Edonkey 2000 und seinen Open Source-Ableger Emule.
Eetee: Sicheres Tauschen?

Eetee: Sicheres Tauschen?

Weltweit sehen sich Tauschbörsennutzer mit der Gefahr der Strafverfolgung konfrontiert. In den USA wurden bereits hunderte von P2P-Fans verklagt, in Deutschland hat die Musikindustrie ähnliche Schritte für die Zukunft angekündigt. Nun verspricht ein Programm namens Eetee, die Identität seiner Nutzer zu schützen. Doch was hält die Software mit dem Alien-Namen wirklich?

eDonkey angeblich beliebteste Tauschbörse

Eine Studie von Sandvine fördert zutage, dass eDonkey in Europa KaZaa als beliebteste Tauschbörse abgelöst hat. In den USA belegt dagegen weiterhin das Fasttrack-Netzwerk mit seinen Clients Kazaa, Grokster und IMesh die Spitzenplätze in den Tauschbörsencharts.
Dänische Tauschbörsen-Nutzer sollen Strafen zahlen

Dänische Tauschbörsen-Nutzer sollen Strafen zahlen

Mit einer ungewöhnlichen Aktion ist ein dänischer Urheber-Verband jetzt gegen Tauschbörsen-Nutzer vorgegangen: Sie bekamen per Post eine Rechnung für die von ihnen zum Tausch angebotenen Dateien zugeschickt. Bei Nichtbezahlen wurde ihnen mit einer Anzeige gedroht.
Neues Design, neue Optionen: Morpheus 2.0

Neues Design, neue Optionen: Morpheus 2.0

Mit dem Anschluss an das Gnutella Netzwerk und der Version 1.9 wurde der ehemaligen Nummer 1 im P2P-Filesharing kein Gefallen getan. Jetzt soll alles wieder anders werden. Morpheus „ist weltweit als das überlegene P2P-Kommunikationstool bekannt“, heißt es im FAQ – und das soll sich jetzt bitteschön auch in den Nutzerzahlen wiederspiegeln. Die Version 2.0 ist da.