Flaming Lips

Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Eines der besten Bowie-Tributes
Viele Musiker "ehren" David Bowie mit einer Coverversion seiner Songs. Vieles davon ist verzichtbar. Eine der besseren Versionen lieferten die Flaming Lips mit "Space Oddity" in der Late Show von Stephen Colbert ab.
Die Alben der Woche

Die Alben der Woche

Die wichtigsten Neuerscheinungen am 6. November 2009
Jeden Freitag picken wir aus der Flut der Neuerscheinungen die besten, interessantesten oder bizarrsten Werke heraus und stellen sie kompakt in unserer Serie "Alben der Woche" vor - inklusive Hörproben.
The Flaming Lips im Stream

The Flaming Lips im Stream

"Embryonic" vier Wochen vor Veröffentlichung in voller Länge hören
"Embryonic" heißt der Nachfolger der Flaming Lips zu "At War With Mystics". Das Doppelalbum erscheint in den USA Mitte Oktober, seit heute streamt die Band das Album allerdings komplett im Internet, auf der Website der Late-Night-TV-Show "The Colbert Show".
7. November 2008: Die Alben der Woche

7. November 2008: Die Alben der Woche

Mit Grace Jones, O.S.T. Palermo Shooting, Schwefelgelb, Flaming Lips, Seal, Enya
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
Hingeschaut: Flaming Lips - U.F.O.s at the Zoo

Hingeschaut: Flaming Lips - U.F.O.s at the Zoo

Glück im Jewelcase
Wer ein Flaming Lips Konzert besucht hat, dürfte seitdem sein komplettes Netzwerk mit Geschichten darüber nerven, wie verdammt großartig es doch war. Das ganze Konfetti, die großen Verbrüderungen mit Sänger Wayne Coyne und sein Wille zur Inszenierung ganz großer Gefühle.
Wie war´s denn eigentlich ... auf dem Summercase Festival?

Wie war´s denn eigentlich ... auf dem Summercase Festival?

Schwitzen in Madrid – Teil 2 u.a. mit den Flaming Lips und Bloc Party
Während sich der Rest der Tonspione nebst Chefredakteur die Zeit beim Melt! Festival vertrieb, stand in Spaniens Metropolen Barcelona und Madrid das Summercase Festival auf dem Programm. Florian Schneider setzte sich 35 Grad, zwei Tagen und vier Bühnen aus, hier Teil zwei seines Berichts.
"The Strokes are the new Duran Duran"

"The Strokes are the new Duran Duran"

Wieso Nirvana wie Nickelback klingen und die Beatles überschätzt sind.
Endlose Listen und Bücher unterrichten uns in schöner Regelmäßigkeit davon, welche Platten man unbedingt gehört haben muss. Das deutsche Privatfernsehen hat daraus schon Serien entwickelt, in denen Oliver Geißen jeden musikalischen Unfug weg moderiert. Denn allzu oft bleibt bei den so genannten Kritikerlieblingen ein fader Beigeschmack.