google

Internet-Giganten steigen ins Musik-Streaming ein

Internet-Giganten steigen ins Musik-Streaming ein

Apple, Google und Amazon wollen den Streamingmarkt dominieren
Spotify, Deezer, Wimp, Napster und Rdio heißen die Streaming-Pioniere, die den großen Download Shops von Apple oder Amazon seit einigen Jahren das Wasser abgraben. Nun steigen auch die Internetgiganten ins Streaminggeschäft ein.
Google wollte Spotify übernehmen

Google wollte Spotify übernehmen

Megadeal offenbar an zu hohem Kaufpreis gescheitert
Nach Auskunft einer "gut informierten Person" wollte Google im vergangenen Jahr offenbar Spotify kaufen. Das berichtet das Wall Street Journal. Der Kauf sei am hohen Kaufpreis gescheitert. 
Netz vs. Kultur: Wohin geht die Reise?

Netz vs. Kultur: Wohin geht die Reise?

Wie Jaron Laniers Thesen zur Zukunft der Netzkultur polarisieren
Der internetpionier Jaron Lanier hat mit einem verbalen Rundumschlag für Aufsehen gesorgt: alle großen Medien berichten über seine Thesen zum Niedergang der Netzkultur. Die direkt Angesprochenen reagieren erstaunlich unsouverän.
Diese Woche in den Musikblogs

Diese Woche in den Musikblogs

Von Google, Sebastien Tellier, Angelika Express und einem dicken Schinken
Ab sofort schreiben wir jede Woche in dieser Rubrik darüber, was Musikblogger da draußen beschäftigt, was sie aktuell hören und was uns besonders lesenswert erscheint.
"Filesharing nicht per se schlecht"

"Filesharing nicht per se schlecht"

EMIs neuer President Digital Business fordert neue Strategie
Douglas Merrill als CIO maßgeblich am Börsengang von Google beteiligt, wechselt Ende April den Job und heuert bei der EMI als President Digital Business an. Vorab verbreitet er gegenüber der britischen Tageszeitung The Guardian für die Musikindustrie erfrischend neue Ansichten zum Thema Filesharing.
Alle lieben iTunes ???

Alle lieben iTunes ???

Der Tonspion Wochenrückblick
Als hätten wir es nicht alle gewusst ?????: iTunes ist und bleibt das beste Download-Portal am digitalen Markt =??????. Das spannendste Internetangebot hingegen ist derzeit das Portal Last.FM, das sich über einen Katalogzuwachs von 1 Million Songs freuen darauf. Die höchste Schadenersatzforderung in der Geschichte des digitalen Musikgeschäfts hat jetzt Youtube am Hals.
Verwirrung 2.0

Verwirrung 2.0

Nach dem Hype kommen die Klagen
Im Kampf um die Netzvorherrschaft treiben die Medienkonzerne und die Musikindustrie seltsame Blüten. Einige Monate nachdem sich Rupert Murdoch, ein doch politisch fragwürdiger Medientycoon die Community-Website Myspace unter den Nagel gerissen hat, kaufte Google die Video-Plattform YouTube um insgesamt 1,65 Milliarden Dollar. Unmittelbar nach Abschluss des Deals, hagelte es schon die ersten Urheberrechtsklagen gegen Google-Youtube.
Google kauft YouTube

Google kauft YouTube

Offiziell bestätigt: Die zwei Internetriesen fusionieren
Seit Anfang des Jahres brodelt bereits die Gerüchteküche, seit wenigen Stunden ist es nun Realität: Der führende Internetsuchmaschinenbetreiber Google kauft das junge Online-Videoportal YouTube.
Wer wird Musikmaschine der nächsten Generation?

Wer wird Musikmaschine der nächsten Generation?

Google kooperiert mit MTV und MySpace
Als “Musikmaschine einer Generation“ ist MTV bereits zurecht bezeichnet worden. Jetzt kooperiert Google mit Music Television und auch seinen zur Zeit wohl populärsten Nachfolger: YouTube und MySpace. Wer positioniert sich da als Musikmaschine der Generation Konvergenz?
MySpace überholt Google und Yahoo

MySpace überholt Google und Yahoo

Der schnelle Aufstieg einer Musik-Community
Die Online-Community MySpace ist die Nr. 1 der US-Internetanbieter. Das sagen zumindest die Internetanalysten von Hitwise. Damit lässt MySpace.com sogar die bisherigen Marktführer Yahoo und Google hinter sich was die Zahl der Visits angeht. Doch was hat es mit dem Hype um MySpace eigentlich auf sich?
Google vor Einstieg ins Online-Musikgeschäft

Google vor Einstieg ins Online-Musikgeschäft

Spekulationen um Kauf des Abo-Services Napster
Gerüchte über einen Einstieg des US-Internetunternehmens Google in das Geschäft mit Musikdownloads gab es bereits seit Längerem. Seit der Suchmaschinenbetreiber Anfang dieses Jahres damit begonnen hat Videos über das Netz zu vertreiben, galt der Verkauf von Musik als logischer nächster Schritt.
Flickr Punks

Flickr Punks

Der Tonspion Wochenrückblick
Der Rock-Fotograf Andy Rosen zeigt auf Flickr Porträts von britischen Punk-Legenden, der iTunes Signature Maker bastelt musikalische Visitenkarten und Google hat seine Musiksuche verbessert.

Ebay steigt ins Download-Geschäft ein

Einer der erfolgreichsten Internetanbieter hat angekündigt zukünftig auch Downloads anbieten zu wollen. Allerdings ist man sich wohl über den Erfolg des Geschäfts noch nicht ganz so sicher. Ein Testlauf von 180 Tagen soll zeigen, ob die Idee funnktioniert.