Hingehört

Hingehört: Scarlett Johansson - Anywhere I Lay My Head

Hingehört: Scarlett Johansson - Anywhere I Lay My Head

Jetzt singt sie auch noch!
Singende Schauspielerinnen, das spielt qualitativ meistens in der gleichen Liga wie schauspielernde Sängerinnen. Wieso sollte da Scarlett Johansson eine Ausnahme bilden? Weil sie den bessern Produzenten, die cooleren Gastmusiker und die schrägere Songauswahl hat? Oder weil man ihr seit "Lost in Translation" sowieso alles abnimmt?
Hingehört: The Black Keys - Attack & Release (Stream)

Hingehört: The Black Keys - Attack & Release (Stream)

Blues im Breitwandformat
"Die gefallen mir auch!" Dieser Satz aus dem Mund des eigenen Vaters ist selbst für Kinder jenseits der 30 das Todesurteil für eine Band. The Black Keys schaffen trotzdem das Kunststück, Generationen-übergreifend ohne Vorbehalte ins Herz geschlossen zu werden. Könnte an ihrem neuen Produzenten liegen.
Hingehört: Das neue Album von Gnarls Barkley

Hingehört: Das neue Album von Gnarls Barkley

Furioser Funk-Pop-Hybrid
Am 4. April wird "The Odd Couple" erscheinen, der Nachfolger des zu recht viel gerühmten "St. Elsewhere". Und im Vorfled gab es schon einige Aufregung. Viel Lärm um nichts? Mitnichten.
Hingehört: Moby - Last Night

Hingehört: Moby - Last Night

Melville in der Midlifecrisis
Moby hat keine Lust mehr, ewig als ewig freudlose Veganer da zu stehen, der zu jedem Thema Stellung bezieht. Egal, ob gefragt oder ungefragt. Also muss ein Imagewechsel her! Voila, hier ist Moby, das Partyanimal, das mit seinem neuen Album "Last Night" ein Konzeptalbum vorlegt, das in 60 Minuten eine typische New Yorker Partynacht einfängt.
Hingehört: Jamie Lidell - Little Bit Of Feel Good (Album Preview)

Hingehört: Jamie Lidell - Little Bit Of Feel Good (Album Preview)

It`s getting funky
Jamie Lidell meldet sich zurück. Mehr als zwei Jahre sind seit dem Release von "Multiply" vergangen. Zwei Jahre, in denen sich die Live-Sensation Lidell jedem ins Gedächtnis gebrannt hat. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an den Nachfolger.
Hingeschaut: Die Top 5 des Grauens

Hingeschaut: Die Top 5 des Grauens

Wegschauen hat ja auch keinen Zweck
Ein angenehmer Nebeneffekt des Internet ist, dass es eigentlich keinen Grund mehr gibt, sich schlechter Musik in Radio und TV auszusetzen. Doch wer auf Grusel steht, verpasst auch einiges. Hier unsere aktuelle Top 5 des Grauens.
Hingehört: The Verve – Thaw Session

Hingehört: The Verve – Thaw Session

Geschichte wird gemacht
Nach neun Jahren Funkstille und einigen ziemlich durchwachsenen Richard Ashcroft Platten haben sich The Verve wieder zusammen gerauft, um gemeinsam Musik zu machen. "The Thaw Session" heißt das erste (Zwischen-)Ergebnis ihrer erneuten Zusammenarbeit.
Hingehört: Bloc Party - Flux

Hingehört: Bloc Party - Flux

Die neue Dance-Single von Bloc Party im Stream
Sie kursierte bereits in verschiedenen Liveversionen im Netz und ist fortan als Studiovariante im Stream zu hören: die neue Single der Briten trägt den Namen „Flux“ und tanzt ganz nah am Discopop.
Hingeschaut: Arcade Fire - Neon Bible

Hingeschaut: Arcade Fire - Neon Bible

Klick dir ein Musikvideo
"Unübertroffen", "Unantastbar", "Unerreichte Göttlichkeit": im Zusammenhang mit Arcade Fire wird nicht mit Superlativen gespart. Angesichts des interaktiven Videos zum Titeltrack von Album Nummer Zwei, "Neon Bible", möchte man noch ein "absolut innovativ" hinzufügen.
Hingehört: PJ Harvey - When Under Ether

Hingehört: PJ Harvey - When Under Ether

Ein kurzer, aber vielversprechender Höreindruck in ihr achtes Studioalbum
Polly Jean ist zurück. Mit einem neuen Studioalbum im September und einem ersten Appetizer, der im Stream bereits vorgekostet werden kann. „When Under Ether“ macht Lust auf mehr, so schön wie PJ Harvey hier wieder einmal klingt.
Hingehört: Eddie Vedder - "Hard Sun"

Hingehört: Eddie Vedder - "Hard Sun"

Der Pearl Jam-Sänger geht quasi solo
Das Debütalbum seiner den Grunge mitbegründenden Band Pearl Jam liegt nun schon 16 Jahre zurück. Seltsam, dass Sänger Eddie Vedder in all den Jahren noch kein Soloalbum vorgelegt hat. In diesem Herbst ist es nun aber soweit.
Hingeschaut: Roisin Murphy – Overpowered

Hingeschaut: Roisin Murphy – Overpowered

Sehnsucht nach Normalität
"Ruby Blue", das erste Soloalbum der ehemaligen Moloko-Sängerin Roisin Murphy, avancierte 2005 zu einem der Konsensalben des Jahres. Was nicht zuletzt an der slicken Produktion von Matthew Herbert lag. Der Nachfolger "Overpowered" erscheint am 12.10.07, die erste Single ist bereits erhältlich.
Hingehört: "Down Boy" von den Yeah Yeah Yeahs

Hingehört: "Down Boy" von den Yeah Yeah Yeahs

Ein Happen für Zwischendurch
Die Yeah Yeah Yeahs, jene Band, die die Begeisterung schon im Namen trägt, will nach den Querelen und Verschiebungen des letzten Albums "Show Your Bones" die Fans nicht allzu lange auf neues Material warten lassen. Und so veröffentlichen Karen O und Co. dieser Tage die EP "Is Is".
Hingehört: Chemical Brothers - We are the night

Hingehört: Chemical Brothers - We are the night

Alles wie immer bei den Chemical Brothers
Die Chemical Brothers sind die letzten Überlebenden der Big Beat-Welle Mitte der Neunziger. Irgendwie haben es die beiden Nerds aus England geschafft, sich mehr als ein Jahrzehnt lang mit jeder neuen Veröffentlichung in den Charts zu tummeln. Daran wird auch "We Are The Night" nichts ändern.
Hingehört: The Afghan Whigs - Unbreakable. A Retrospective 1990-2006

Hingehört: The Afghan Whigs - Unbreakable. A Retrospective 1990-2006

Eine den Rock stark beeinflussende Band blickt zurück - mit zwei neuen Songs
2001 gaben The Afghan Whigs nach über 14 Jahren und sechs Studioalben ihre Auflösung bekannt. Sie waren eine der einflussreichsten Bands auf dem alternativen Rocksektor der frühen 90er, Kritiker-Lieblinge und Anti-Stars. Nun gibt es ein Album der Retrospektive.
Hingehört: "Maths & English" mit Dizzee Rascal

Hingehört: "Maths & English" mit Dizzee Rascal

Der "Boy in Da Corner" ist zurück
"Stell Dir vor, Mercury Preisträger Dizzee Rascal veröffentlicht ein neues Album und keiner bekommt es mit". Am 08.06. ist nämlich "Maths & English" erschienen. Ohne das übliche Rauschen im Blätterwald, ohne Coverstorys, ohne ausführliche Besprechungen. Was ist da los?
Hingehört: Die Queens Of The Stone Age sind "Sick, Sick, Sick"

Hingehört: Die Queens Of The Stone Age sind "Sick, Sick, Sick"

Die "Era Vulgaris" steht vor der Tür
Sommer 2005. Aus dem Kölner Palladium stolpert sichtlich glücklich die gesamte Crew des Kölner Technolabels Kompakt. Was sie so glücklich stimmt, ist jedoch nicht der Auftritt einer Legende der elektronischen Musik. Nein, gerade verklungen sind die letzten Klänge eines Konzerts der Queens Of The Stone Age.
Hingehört: Digitalism - Idealism

Hingehört: Digitalism - Idealism

Das Ende der minimalen Monokultur
"So langsam wird es Zeit, dass sich etwas Neues durchsetzt, das nicht so minimal ist". Die Zeit der Zurückhaltung ist vorbei, jetzt sind Digitalism dran. Jens Mölle spricht aus, was viele insgeheim hoffen: ein Ende der minimalen Monokultur. Minimalismus ist dann auch das letzte, womit man Digitalism assoziieren würde. Eher streiten sie mit Simian Mobile Disco, Justice und all den anderen um die Nachfolge auf dem Thron von Daft Punk.
Hingehört: Die Rückkehr der Smashing Pumpkins

Hingehört: Die Rückkehr der Smashing Pumpkins

Erster neuer Song der Corgan-Truppe im Netz
Eine der wichtigsten Bands der 90er, eine Band die zur musikalischen Sozialisation jedes Thirty-Somethings gehörte wie Nirvana oder Pearl Jam meldet sich mit einem Paukenschlag zurück und sind im Juni auch in Deutschland live zu erleben.
Hingehört: V.A. - "Adult Swim" (MP3 exklusiv)

Hingehört: V.A. - "Adult Swim" (MP3 exklusiv)

Sampler mit 14 raren Tracks plus Cover als kostenloser Download
Die us-amerikanische Cartoon-TV-Reihe "Adult Swim" bietet ein kostenloses Download-Paket mit Songs u.a. von The Rapture, The Good, The Bad And The Queen und TV On The Radio an. Eine schöne Zusammenstellung rarer Indie-Perlen!