itunes

England: Richter erklärt Privatkopie für illegal

England: Richter erklärt Privatkopie für illegal

Deutschland als Vorbild für englisches Urheberrecht
Es ist für uns inzwischen die normalste Sache der Welt: alte oder neue CDs in die Mediathek von iTunes importieren, um sie dann auch unterwegs hören zu können. In England und Wales wurde genau das jetzt wieder verboten.
Apple Music: Apples Angriff auf den Streaming Markt

Apple Music: Apples Angriff auf den Streaming Markt

Droht ein "Game of Thrones" im Musikbusiness?
Am 8. Juni wird mit dem Launch von Beats Music als integrierter Teil von Apples Betriebssystem gerechnet. Und auch Googles "YouTube Music Key" buhlt um Abonnenten. Für andere Anbieter könnte es demnächst sehr ungemütlich werden.
Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Geoff Barrow lässt seinem Frust auf Twitter freien Lauf
Portishead-Kopf Geoff Barrow veröffentlicht auf Twitter die ziemlich ernüchternden Einnahmen von den Streams ihrer Musik. An der Menge kann es nicht gelegen haben; ganze 34 Millionen Streams brachten ihm gerademal umgerechnet 2.300 Euro ein. Lange werden sich die Künstler das wohl nicht mehr mit anschauen.
MP3-Verkäufe 2013 erstmals rückläufig

MP3-Verkäufe 2013 erstmals rückläufig

Zum ersten Mal seit zehn Jahren wurden weniger Downloads verkauft als im Vorjahr
Streaming ist weiter auf dem Vormarsch, das belegen die Zahlen für 2013. Um knapp sechs Prozent sank der Verkauf von MP3s 2013 in den USA. Neben dem Verkauf von MP3s war 2013 auch der illegale Download von Musik rückläufig, der Anteil an gestreamten Songs stieg im gleichen Zeitraum gewaltig.
iOS 7 bringt den Streamingdienst "iTunes Radio" aufs iPhone

iOS 7 bringt den Streamingdienst "iTunes Radio" aufs iPhone

Die wichtigsten Musik-Neuerungen des neuen iPhone-Betriebssystems
Ab heute steht iOS7, die neuste Version von Apples Smartphone-Betriebssystem, als Download zur Verfügung. Gleichzeitig stellte Apple seinen neuen Streaming Dienst iTuness Radio vor. Wir haben die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst.
Google Music startet in den USA

Google Music startet in den USA

Keine Einigung mit den Plattenfirmen
Google stellt heute in den USA vermutlich seinen neuen Musikservice vor. Unter "Google Music" können angemeldete Nutzer ihre Musiksammlung hochladen und von jedem Gerät abspielen. Viel mehr wird der Service allerdings nicht können, denn mit den Musikfirmen konnte sich Google nicht über eine weitere Nutzung des Dienstes einigen.
iPhone wiederfinden, sperren oder löschen

iPhone wiederfinden, sperren oder löschen

Was tun, wenn das iPhone verloren geht oder geklaut wird?
Aus gegebenem Anlass empfehlen wir heute allen iPhone-Usern die App "Mein iPhone suchen" von Apple. Damit kann man sein iPhone kostenlos orten, aus der Ferne sperren oder sogar löschen. Hier die genaue Anleitung wie es geht.
Von Napster bis Pirate Bay

Von Napster bis Pirate Bay

Die "Download Decade" in Wort und Bild
Am 1. Juni 1999 ging die erste Version von Napster online. Das kanadische Magazin The Globe and Mail nimmt dieses Ereignis zum Anlass die "Download Decade" auszurufen und die Veränderungen der letzten zehn Jahre in der Entertainment-Wirtschaft in einem aufwändigen Special zu beleuchten.
Neue Preise für Mp3s

Neue Preise für Mp3s

Apple führt variable Preisstruktur ein, Amazon zieht nach
Zum 7.April hat Apple ein zuvor angekündigte flexiblere Preisstruktur in Itunes eingeführt. Mit Amazon hat der größte Konkurrenz von Apple nachgezogen und die Preise für Mp3s teilweise drastisch reduziert.
Amazon startet heute MP3-Verkauf in Deutschland

Amazon startet heute MP3-Verkauf in Deutschland

Zum Start über 2000 Alben für unter 5 Euro
Bereits seit Ende 2007 verkauft Amazon MP3s in seinem US-Shop. Seit heute gibt es das Angebot auch in Deutschland. Und zum Einstieg gibt es aktuelle Top-Alben zum Schleuderpreis.
Depeche Mode im Abo

Depeche Mode im Abo

Exklusive Singles, Remixe und Videos mit dem Itunes Pass
Die Beziehung zwischen Depeche Mode und ihren Fans ist besonders innig. Diesem Umstand will die Band um Martin Gore und Dave Gahan mit einem neuen Abo-Modell Rechnung tragen, das Abonnenten mit exklusivem Material versorgt.
Ohne Plattenvertrag in die TopTen

Ohne Plattenvertrag in die TopTen

Sorgen The Boxer Rebellion für eine Reform der Albumcharts?
Ohne Plattenvertrag hat es die englische Band The Boxer Rebellion in den USA und im UK in die Top-Ten der iTunes-Charts geschafft. Trotzdem  wird ihr Album "Union" nicht in den offiziellen Charts gelistet. Dafür müsste die Band ihr Album auch physisch veröffentlichen.
Stars on MP3

Stars on MP3

Wo man Hits legal herunterladen kann - Ein Selbstversuch
Mitunter ist es auch im Jahr 2008 sehr schwierig, das Album des aktuellen Lieblingskünstlers legal als kopierschutzfreien Download zu erwerben. Wir machen den Selbstversuch und versuchen die aktuellen Top 10 Alben im Netz als MP3 ohne Kopierschutz (DRM) herunterzuladen. Ein schwieriges Unterfangen, wie der Selbstversuch zeigt.
Umfrage: Sind Bezahl-Downloads unattraktiv?

Umfrage: Sind Bezahl-Downloads unattraktiv?

Laut einer Studie kaufen immer weniger Briten Downloads
Eine Studie der britischen Marktforschungsgruppe The Leading Question zeigt, dass in UK die Zahl derer abnimmt, die regelmäßig Kunden in Downloadshops sind und damit für ihre MP3s bezahlen.
Nowdio öffnet MP3-only-Shop

Nowdio öffnet MP3-only-Shop

DRM-freie Downloads für alle
Downloadstores gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Nowdio hebt sich jedoch durch sein Angebot hochwertiger MP3-Files ohne Kopierschutz von der Konkurrenz ab. Seit gestern ist Nowdio online.
Wird DRM durch die Hintertür wieder eingeführt?

Wird DRM durch die Hintertür wieder eingeführt?

Neue Geschäftsmodelle setzen weiterhin auf Kopierschutz
Noch vor wenigen Monaten schien das so genannte Digital Rights Management, also der Kopierschutz für Downloads, so gut wie tot. Sämtliche Majorcompanies hatten erstmals Musik auch ohne DRM angeboten. Doch neue Geschäftsmodelle sind ohne Kopierschutz kaum denkbar.
Warum Apple nervt

Warum Apple nervt

Von Zwanginstallationen und geschlossenen Systemen
Diese Überschrift ist sicherlich bestens dazu geeignet, sich eine Packung Hass von überzeugten Apple-Fans abzuholen. Trotzdem: kaum eine Firma setzt auf so dreiste Strategien, um ihre Kunden mit eigenen Produkten zu beglücken. Hier einige Beispiele.
Coole Kids kaufen keine Musik

Coole Kids kaufen keine Musik

Junge Generation zeigt iTunes & Co. die kalte Schulter
Auch in diesem Jahr sind die CD-Verkäufe weiter eingebrochen. In den USA wurden fast 20 Prozent weniger Tonträger verkauft. Apple ist mit iTunes zwar bereits der zweitwichtigste Musikhändler, doch die Jungen kaufen einfach gar keine Musik mehr. Egal in welchem Format.
Konkurrenz für Itunes und Co.?

Konkurrenz für Itunes und Co.?

Ab April will Nowdio in den Downloadmarkt mit MP3s ohne DRM einsteigen
Ab April will sich ein weiterer Anbieter auf dem deutschen Markt für Mp3-Downloads tummeln. Nowdio soll der Dienst heißen und nur Mp3s ohne Digital Rights Management verkaufen.