Konzertbericht

Opeth live (Foto: Andreas Machl)

Bilderstrecke: Opeth live in München

Fotos und Setlist des Konzerts in der Theaterfabrik
Am 12. November 2016 machten Opeth auf ihrer Tour Halt in München und begeisterten die Theaterfabrik mit einer perfekt gemischten Setlist. Wir haben die Bilder. (Fotos: Andreas Machl / tonspion.de)
So war das Modular Festival 2016 in Augsburg

So war das Modular Festival 2016 in Augsburg

AnnenMayKantereit überraschten als Secret Headliner
Das vergangene Wochenende stand in Augsburg ganz im Zeichen des Modular Festivals. Von Donnerstag bis Samstag gaben sich gestandene Acts und lokale Bands die Klinke in die Hand, als Secret Headliner überraschten AnnenMayKantereit am letzten Abend.
Wie war's eigentlich bei... Faith No More?

Wie war's eigentlich bei... Faith No More?

Alte Helden für ein paar richtig gute Momente
Nach über einem Jahrzehnt lassen sich Faith No More wieder live blicken. Zeitgleich mit Neil Young, den Simple Minds und Mötley Crüe gastierten sie für eine exklusive Show in Berlin. Und wenngleich die Besucherzahl diesen Umständen entsprechend überschaubar ausfiel, ließen die alten Helden in Ansätzen durchblitzen, was sie damals so außergewöhnlich machte.
Konzert-Rückblick: Wie war`s eigentlich bei The Mars Volta?

Konzert-Rückblick: Wie war`s eigentlich bei The Mars Volta?

Zwischen Zahnweh und Zukunftsmusik
Des einen Freud ist des anderen Leid: The Mars Volta werden als eine der innovativsten Rockformationen dieser Tage geliebt, aber auch als die Ausgeburt der Unhörbarkeit gemieden. Live ist dieser Grenzgang eine fantastische Reise .
Wie war’s denn eigentlich bei Battles?

Wie war’s denn eigentlich bei Battles?

Das Quartett aus New York übertrifft sich selbst
Der Festsaal Kreuzberg ist ein schöner Laden – und an diesem Abend bickebacke voll. Es scheint sich herumgesprochen zu haben, dass hier eine wahrlich begeisternde Band aufspielt: die Battles.
Wie war`s denn eigentlich bei ... Maximo Park?

Wie war`s denn eigentlich bei ... Maximo Park?

Die Jungs aus Newcastle wissen, wie man zum Hüpfen animiert
Von wegen Anzug, Schlips und schmierige Pommaden-Scheitelmatte: Paul Smith kommt im Shirt, mit für ihn ungewohnt langen Zotteln und einer Melone auf dem Kopf auf die Bühne. Was vor einem Jahr im klassisch-strengen schwarzweiß Outfit fast predigend wirkte, rückt mittlerweile immer weiter Richtung große Entertainment-Liga.