Louisville Records

Auch Louisville Records macht dicht

Auch Louisville Records macht dicht

Das Indielabel-Sterben geht weiter
Das Berliner Indielabel Louisville, das in den letzten sechs Jahren Künstler wie Maximilian Hecker, Kissogram, Navel oder Naked Lunch betreute, ist pleite. Damit verliert die Haupstadt ein weiteres rühriges Label und das Labelsterben geht unaufhaltsam weiter.