musikindustrie

30 Jahre Musikbusiness in 30 Sekunden

30 Jahre Musikbusiness in 30 Sekunden

Animiertes Schaubild zeigt rasanten Wandel im Musikgeschäft
Digital Music News hat ein animiertes Gif erstellt, das eindrucksvoll die Entwicklung des Musikgeschäfts der letzten 30 Jahre zeigt. 
"Downloaded" - Die Geschichte von Napster als Film

"Downloaded" - Die Geschichte von Napster als Film

Jetzt den US-amerikanischen Dokumentarfilm online streamen
Mit dem Launch der Musiktauschbörse Napster 1999 wurde die Musikindustrie revolutioniert. Die Dokumentation „Downloaded“ versucht die Geschichte und die Bedeutung der Software zu rekonstruieren und kann jetzt online gestreamt werden.
10 Jahre Napster: Musikindustrie räumt Fehler ein

10 Jahre Napster: Musikindustrie räumt Fehler ein

Zusammenarbeit mit Tauschbörsen hätte Vorteile gebracht
Zum zehnjährigen Jubliäum der ersten großen Peer-to-Peer Tauschbörse Napster hat Geoff Taylor von der British Recorded Music Industry erstmals eingeräumt, dass man damals einen Fehler begangen habe. Statt Napster zu bekämpfen hätte man besser mit der neuen Plattform zusammenarbeiten sollen.
Downloads überholen CDs

Downloads überholen CDs

Das Musikbusiness ist im Netz angekommen
Kleine Meldung, große Wirkung: erstmals vermeldet mit Atlantic Records ein großes Label, dass man im Internet mehr verdiene als im Plattenladen. Damit beginnt eine neue Ära in der Musikbranche.
Musikindustrie experimentiert mit neuem Tonträger

Musikindustrie experimentiert mit neuem Tonträger

Micro SD Card mit MP3s soll Geschäft ankurbeln
Eigentlich dachte man, das Zeitalter der Tonträger wäre endgültig vorbei. Dennoch will die Musikindustrie in Zusammenarbeit mit dem Speichermedium-Hersteller SanDisk einen neuen Tonträger auf den Markt bringen.
Welchen Wert hat Musik?

Welchen Wert hat Musik?

Zwischen steigenden Umsätzen und Endzeitstimmung - Musikbranche 2008
Auch im Jahr 10 nach Napster hat die Musikindustrie die Flut von kostenloser Musik im Internet nach wie vor nicht unter Kontrolle. Sämtliche Versuche sind gescheitert. Jetzt stellt sich die Frage: Wie geht es weiter?
Fünf Punkte zur Rettung der Musikbranche

Fünf Punkte zur Rettung der Musikbranche

Marktforscher fordern Neuausrichtung
Nachdem in Großbritannien die Zahl der verkauften Downloads erstmals wieder rückläufig ist, wird der Ruf nach einer Neuausrichtung des Musikgeschäfts lauter. Zwei Marktforschungsunternehmen fordern nun rasches Umdenken.
"Last.FM führt in eine Sackgasse"

"Last.FM führt in eine Sackgasse"

Billy Bragg spricht auf der Popkomm über die Musikindustrie und Musikpiraten
Wenn es nach Billy Bragg geht, dann sind nicht die Nutzer von Tauschbörsen die Piraten, sondern die Anwälte der Musikindustrie. Auf der Popkomm-Keynote erklärte das britische Politfolk-Urgestein heute Mittag, warum die aktuelle Entwicklung der Musikbranche gar nicht so schlecht ist für die Musikszene.
Quo Vadis Musikindustrie?

Quo Vadis Musikindustrie?

Im Sommer 2007 tobt der "Kulturkampf Musik"
Sommerzeit, Saure-Gurken-Zeit. Wieso diese Zeit nicht nutzen, um einmal über das Wesentliche zu räsonieren. Den Zustand der Musikindustrie zum Beispiel, Das Sterben von Plattenläden, Lieblingslabels, Fanzines, die Dauerrotation der CD-Brenner?
25 Jahre CD

25 Jahre CD

Die Phonoindustrie feiert Silbernes Jubiläum
Der erfolgreichste Tonträger der Welt feiert am 17.08.2007 sein 25-jähriges Jubiläum. Heute vor 25 Jahren wurden in den Werken der ehemaligen Polygram in Langenhagen bei Hannover die ersten "Silberlinge", wie Generationen von Musikjournalisten im Anschluss titeln sollten, industriell gefertigt.
Prince, der Totengräber der Musikindustrie?

Prince, der Totengräber der Musikindustrie?

Neues Album kommt als Zeitungsbeilage
Prince festigt wieder einmal seinen Ruf als Exzentriker. Sein neues Album "Planet Earth" soll am 15.07. der Ausgabe der britischen Sonntagszeitung Mail on Sunday kostenlos beiliegen, neun Tage vor dem offiziellen Releasedate im UK.
Mit harter Hand gegen illegale Downloads

Mit harter Hand gegen illegale Downloads

Der Tonspion Wochenrückblick
Eine amerikanische Studie hat herausgefunden, dass Erziehung unerwartete Folgen im Umgang mit dem Internet zeitigt. Der Musikindustrie geht es auch Mitte des Jahres 2007 schlecht. So schlecht, dass sie Nine Inch Nails-Fans übervorteilt und sich in Österreich Hoffnungen macht, mittels Vorratsdatenspeicherung Zugriff auf illegale Downloader zu bekommen. Die Woche im Überblick.
Gipfeltreffen

Gipfeltreffen

Musikindustrie fordert Unterstützung der Bundesregierung im Kampf gegen Internetpiraterie
Wenige Wochen vor dem G8-Gipfel in Heiligendamm traf Bundeskanzlerin Merkel in Berlin mit Vertretern der IFPI (International Federation Of The Phonographic Industry) zusammen. Im Fokus des Gesprächs stand die Verbesserung des Schutzes vor Internetpiraterie und Raubkopien. Darüber hinaus plädierte der Verband für eine Verlängerung der Schutzfristen für Popmusik.
And the Oscar goes to....

And the Oscar goes to....

Der Tonspion Wochenrückblick
BitTorrent bietet ab heute ganz legal Filme, TV-Shows und Games zum „sharen“ an, die EMI wird angeblich bald von Warner Music gekauft und die Oscartorrents sind erfolgreich zu Ende gegangen
Durch neue Wege aus der Krise?

Durch neue Wege aus der Krise?

Die Krise der Musikindustrie und die (vielleicht) zweiteuerste LP der Welt
Dass die Musikindustrie in der Krise steckt, ist keine Neuigkeit, sondern mittlerweile der alltägliche Standardumstand für alle Beteiligten. Plattenfirmen, Künstler und Konsumenten – alle haben daran gleichermaßen zu knabbern. Erstere legen deshalb auch seit langem schon einen großen Ideenreichtum an den Tag und lassen keinen Versuch aus, Wege aus der Krise zu ebnen.
Musikjuristen: Neue Arbeit!

Musikjuristen: Neue Arbeit!

Peer-to-Peer als simples Drag`n`Drop
Was ist eine Privatkopie? Wann ist das Kopieren eines Songs legal, und wann nicht? Die Rechtslage ist teilweise weiterhin unklar. Und jetzt kommt der nächste Schritt der Peer-to-Peer-Technologie. Diese möchte sich den Browser zum treuen Gefährten machen.
Das Gesetz geht vor der Industrie auf die Knie

Das Gesetz geht vor der Industrie auf die Knie

Das faktische Ende der Privatkope ist besiegelt
Das Bundeskabinett hat gestern das Gesetz auf den Weg gebracht, das nun endgültig das faktische Ende der so genannten Privatkopie bedeutet. Wer einen Kopierschutz umgeht – egal aus welcher Motivation heraus – macht sich ab dem nächsten Jahr nach dem Gesetzbuch strafbar.
"Mehr Mut zur Authentizität"

"Mehr Mut zur Authentizität"

Der Label- und Radiomacher Tim Renner im Gespräch
Von 2001 bis 2004 leitete Tim Renner das Label Universal Music Germany. In seinem Buch "Kinder, der Tod ist gar nicht so schlimm" rechnete er später mit der Musikindustrie ab. Heute betreibt er das Label Motor und macht in Berlin und Stuttgart Radio. Mit dem Tonspion sprach er über junge Bands, das Ende der CD und das Radio der Zukunft.
"CDs sind zu teuer"

"CDs sind zu teuer"

Der Tonspion Wochenrückblick
Eine Umfrage stellt der Tonträgerindustrie ein schlechtes Zeugnis aus, der iPod-Hersteller Apple muss sich in den USA einer Klage wegen möglicher Hörschäden durch den Musikplayer stellen und mit der Kompositionssoftware Hyperscore kann man sich Klingeltöne selbst komponieren.
Tauschbörsen-Pauschalabgabe auf Widerruf in Frankreich

Tauschbörsen-Pauschalabgabe auf Widerruf in Frankreich

Der Tonspion Wochenrückblick
In Frankreich sprach sich das Parlament für eine Pauschalabgabe für die Nutzung von Tauschbörsen aus, die Musikindustrie konnte sich auch 2005 nicht erholen und Pete Townsend warnt vor Hörschäden durch iPods.