Preisabsprache

Major-Labels unter Verdacht der Preisabsprache

Major-Labels unter Verdacht der Preisabsprache

Meistbegünstigung bei Musikabodiensten verzerren den Wettbewerb
"Preisabsprecher sind Verbrecher!" Auch in der Musikindustrie soll dieser Grundsatz gelten, fordert der New Yorker Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer. Seiner Forderung ließ er vergangene Woche auch gleich Taten folgen: Die vier Major-Labels Universal, Warner, EMI und Sony-BMG erhielten Vorladungen.