Special Engagements

Mit Rye Rye im Museum

Mit Rye Rye im Museum

Noisey Special Engagements Konzert jetzt im Director's Cut
Statt Gauguin Rye Rye, statt Expressionismus Baltimore Club – beim letzten Noisey Special Engagements Konzert im Seattle Art Museum feierte Rye Rye eine fette Party auf der Bühne. Statt expressionistischer Malerei gab es expressives Tanzen und schüttelfeste Reime. Das gesamte Konzert von Rye Rye kann man sich bei uns anschauen.
Mit Rye Rye im Museum

Mit Rye Rye im Museum

Letztes Noisey Special Engagements Konzert in Seattle
Ein angesagter Act, ein außergewöhnlicher Ort und die Möglichkeit, interaktiv ins Konzertgeschehen einzugreifen – das ist das Konzept der Noisey Special Engagement Konzerte. Das Abschlusskonzert der Reihe findet am 27.02. im Seattle Art Museum statt, auf der Bühne steht dann Rapperin Rye Rye, im Netz kann man bis zum Konzertbeginn Einfluss auf die Show nehmen.
Woodkid live auf dem Eiffelturm

Woodkid live auf dem Eiffelturm

Noisey Special Engagement Konzert im Director's Cut jetzt auf Tonspion.de
Am vergangenen Dienstagabend trat der französische Produzent und Videoregisseur Woodkid auf dem Pariser Eiffelturm auf. Wer den Livestream verpasst hat, kann sich das Noisey Special Engagements Konzert jetzt bei uns im „Director's Cut“ anschauen und bekommt dabei nicht nur spektakuläre Bilder von Woodkid, sondern auch von Paris geliefert.
Auf der Bühne mit The Rapture

Auf der Bühne mit The Rapture

Stream des kompletten Noisey Special Engagement Konzerts in London
Ein angesagter Act, ein außergewöhnlicher Ort und die Möglichkeit, vorab interaktiv ins Konzertgeschehen einzugreifen – das ist das Konzept hinter den Noisey Special Engagement Konzerten. Die vierte Auflage der Reihe in der Retro-Bowlingbahn Rowans in London bestritten The Rapture, jetzt kann man sich das Konzert im Netz anschauen.
Holy Ghost, live und in Farbe

Holy Ghost, live und in Farbe

Noisey Special Engagements Konzert jetzt als Video-Stream auf Tonspion
Vergangenen Montag machte die Special Engagements Konzertreihe erstmals Station in Deutschland. Schauplatz der Premiere war das Berliner Museum für Kommunikation, und Holy Ghost sorgten für den musikalischen Teil des Abends. Ihr Konzert gibt es jetzt in voller Länge im Netz zu sehen.