Statistik

Stabilisiert sich der deutsche Musikmarkt?

Stabilisiert sich der deutsche Musikmarkt?

Nach einem Bericht der Financial Times Deutschland scheint sich die deutsche Musikbranche nach stetigen Verlusten wieder zu konsolidieren. Zumindest werden derzeit nicht mehr ganz so hohe Verluste prognostiziert – und das ist für Branchenkenner bereits ein wichtiger Teilerfolg. Man hofft auf bessere Zeiten, nicht zuletzt aufgrund der Chancen, die sich aus dem Online-Vertrieb ergeben.
Glücksfall Tauschbörsen

Glücksfall Tauschbörsen

Filesharing polarisiert. Einige halten es für die Zukunft des Musikbusiness, andere für dessen Todesstoß. Nun hat sich das Marktforschungsunternehmen Jupiter noch einmal dieser Frage angenommen und dabei festgestellt: Filesharing polarisiert. Tendenziell neigen Filesharer jedoch dazu, mehr für Musik auszugeben.
Studie: Keiner will für Downloads zahlen

Studie: Keiner will für Downloads zahlen

Wie jetzt, was jetzt? Vor wenigen Tagen noch die Meldung "Und sie zahlen doch", und jetzt will`s plötzlich wieder keiner gewesen sein. So unterschiedlich die Ansätze der Studien zum Thema Online Musikvertrieb, so unterschiedlich sind auch die Ergebnisse. Hier die Ergebnisse einer aktuellen Studie aus den USA.
Downloads bringen kein Geld

Downloads bringen kein Geld

Wenn es um Prognosen für die zukünftige Entwicklung des Online-Musikmarkts geht, sind wir hohe Zahlen gewohnt. Aber wie sieht es denn im Hier und Jetzt aus mit bezahlten Downloads und Musik-Abos? Nicht gut, fand jetzt eine US-Unternehmensberatung heraus.