unterlassungserklärung

Justizministerium: Streaming ist keine Urheberrechtsverletzung

Justizministerium: Streaming ist keine Urheberrechtsverletzung

Ministerium äußert sich zum Fall der Redtube-Abmahnungen
Auf eine Anfrage der Linken hat sich das Justizministerium zum Thema Streaming geäußert und die Auffassung vertreten, dass das Streamen von Inhalten aus dem Netz keine Urheberrechte verletzen könne. Das berichtet Spiegel Online heute. Damit positioniert sich die Regierung klar, beabsichtigt aber trotz unklarer Rechtslage offenbar keine Gesetzesänderung.