urteile

Erster deutscher Tauschbörsen-Nutzer verurteilt

Erster deutscher Tauschbörsen-Nutzer verurteilt

Zum ersten Mal ist vor einem deutschen Gericht der User einer P2P-Tauschbörse verurteilt worden. In Cottbus wurde ein 23 jähriger Azubi in einer außergerichtlichen Einigung zur Zahlung von insgesamt 8000 Euro verdonnert. Die IFPI will die Jagd auf Tauschbörsen-Nutzer fortführen.