yahoo

Yahoo kündigt Musikindustrie Unterstützung auf

Yahoo kündigt Musikindustrie Unterstützung auf

Kein Geld mehr für DRM
Anlässlich des Digital Music Forum West sprach sich Yahoo Musikchef Ian Rogers gegen eine weitere Zusammenarbeit mit der Musikindustrie aus, so lange diese ihre Kunden mit DRM schikaniere. Yahoo ist der größte Musikanbieter in den USA. Die Musikindustrie gerät mehr und mehr unter Zugzwang.
DRM oder nicht DRM: das ist hier die Frage

DRM oder nicht DRM: das ist hier die Frage

Der offene Brief von Steve Jobs ist Topthema der Woche
Es ist noch immer das Topthema des Tages: der offene Brief von Steve Jobs, in dem er für den Verzicht auf DRM plädiert. Teils heftige und ablehnende Reaktionen hat es seitens der Musikindustrie gegeben. Die Meldungen der letzten Tage, in denen rumort wurde, dass sich die Majorlabels Jobs Plädoyer zu Herzen genommen haben bleiben seitens der Industrie zumeist unkommentiert. Die Zankäpfel DRM und Interoperabilität werden auf jeden Fall wie wild herumgereicht.
MySpace überholt Google und Yahoo

MySpace überholt Google und Yahoo

Der schnelle Aufstieg einer Musik-Community
Die Online-Community MySpace ist die Nr. 1 der US-Internetanbieter. Das sagen zumindest die Internetanalysten von Hitwise. Damit lässt MySpace.com sogar die bisherigen Marktführer Yahoo und Google hinter sich was die Zahl der Visits angeht. Doch was hat es mit dem Hype um MySpace eigentlich auf sich?
Das Comeback des Pop-Dandys

Das Comeback des Pop-Dandys

Der Tonspion Wochenrückblick
Jarvis Cocker meldet sich zurück, Kult-Teenager Elen Feiss versucht sich als Schauspielerin, eine Dokumentation erinnert an Joe Strummer und Yahoo startet nun auch in Deutschland seinen Audio-Suchdienst.
Yahoo eröffnet Preiskampf um Downloads

Yahoo eröffnet Preiskampf um Downloads

Abo des Internetdienstes bereits ab 5 Dollar
Der Preiskampf um den digitalen Musikmarkt ist eröffnet. Während sich die Preise für Einzeldownloads bei 99 Cent eingependelt haben, sollen Musikabos künftig deutlich billiger werden. Yahoo hat nun die Preise seines Konkurrenten Napster um zwei Drittel unterboten.