Bpitch Control

Driven

Douglas Greed - Driven

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Spielerische Lässigkeit

Douglas Greed geht zum zweiten Mal über die volle Länge. Das Album „Driven“ ist für seinen Titel eigentlich viel zu lässig. Statt in elf Tracks den Tanzbefehl auszugeben, tastet und testet sich Greed mit Erfolg durch und in verschiedenen Subgenres der elektronische Musik aus.

The Unknown

Dillon - The Unknown

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Schönheit der Stille

Vor drei Jahren begeisterte Dillon mit ihrem Debüt "This Silence Kills" Fans und Kritiker gleichermaßen. Mit dem Nachfolgealbum "The Unknown" setzt die Wahlberlinerin neue Maßstäbe.

Needle And Thread

System Of Survival - Needle And Thread

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Café del Bpitch Control

Wer regelmäßig auf Ibiza unterwegs ist, kennt System Of Survival aus dem DC 10. Mit „Needle And Thread“ veröffentlichen Alex und Bingo ihr Debütalbum und schenken Ellen Allien und Bpitch Control ein Album voll hochsommerlicher Tracks.

This Silence Kills

Dillon - This Silence Kills

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Unruhige Ruhe

Es hat einige Jahre gedauert bis Dominique Dillon de Byington ihre Stimme gefunden hat. Mit „This Silence Kills“ zeigt sie jetzt, dass Techno und Chanson jenseits von Justus Köhncke wirkliche Berührungspunkte haben und veröffentlicht ein eigentümliches Album.

Alive

Chaim - Alive

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Chaimlicher Hit

Hätte es noch eines weiteren Beweises bedurft, dass in Israel derzeit eleganter produziert wird als in den selbsternannten Metropolen der Clubkultur, Chaim Avital hätte ihn mit „Alive“ geliefert: Lässiger, poppiger, eingängiger und immer mit beiden Beinen fest auf dem Boden, den Jack gebaut hat, stehender House.

Werkschau

Ellen Allien - Werkschau

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Jenseits der Auslaufrille

Zwölf Jahre Bpitch Control. Statt eine große Geburtstagsparty zu veranstalten, mimt Ellen Allien die Führerin bei einem Atelierrundgang durch die Studios ihrer Kollegen und lädt anschließend zur großen Werkschau ein: 17 Tracks, die sich nicht nur im Clubeinsatz wohlfühlen.

We Love

We Love - We Love

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Auf Messers Schneide

"We Love" nennt sich ein neues Electropop-Duo aus Florenz. Und es schickt sich an, in die Fußstapfen zu treten, die The Knife hinterlassen haben. Mit futuristischen Outfits und Sounds im Gepäck veröffentlichen sie im September ihr Debütalbum bei BPitch Control.

Dust

Ellen Allien - Dust

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Stadtranderholung

Ellen Alliens Produktivität nimmt inzwischen beängstigende Ausmaße an. „Dust“ ist ihr fünftes Album, auf dem die Djane, Labemacherin und Modedesignerin musikalisch wieder einmal mehr zu sagen hat als viele ihrer Kollegen. Wo letztere nur mediokres Dancefloor-Futter vorlegen, geht Allien ins Wagnis.

Barefoot Wanderer

Jahcoozi - Barefoot Wanderer

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Raus aus der Basszentrifuge

Drittes Album, drittes Label: Jahcoozi suchen weiter nach ihrem Platz. Mit „Barefoot Wanderer“ sind sie jetzt auf Bpitch Control gelandet. Eine Konstellation, die erst auf den zweiten Blick Sinn ergibt. Denn musikalisch haben Jahcoozi vieles verändert.

Boogybytes Vol.05

Seth Troxler - Boogybytes Vol.05

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Physis des Mix

Wieso sollte man Mix-CDs kaufen? Täglich lassen sich im Netz exzellente Mixtapes finden, längst mischen dabei auch namhafte Djs mit. Seth Troxlers deeper „Boogybytes“-Mix aus Minimal und House verfügt aber über Qualitäten, die ein kostenloser Mix oft vermissen lässt.

Let the Love Flow

Fuckpony - Let the Love Flow

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Mission erfüllt

Nein, "Let the Love Flow" ist nicht das neue Lenny Kravitz-Album. Stattdessen hat Justin McNulty alias Jay Haze alias Fuckpony zugeschlagen und dem großen Ding namens Liebe nach seinem Dreifach-Album "Love & Beyond" erneut ein housiges Denkmal gesetzt.

Kaiku

Kiki - Kaiku

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Entspannt auf der Überholspur

Trotz "Living in FFWD" bleibt Joakim Ijäs aka Kiki auf seinem zweiten Album fürs Berliner Label Bpitch Control entspannt. Statt schnell verdautes Futter für den Dancefloor raus zu hauen, setzt Kiki auf "Kaiku" auf Vocals und Substanz.

Moderat

Moderat - Moderat

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Moderate Supergroup

Modeselektor plus Apparat gleich Moderat! Seit 2002 geistert diese Supergroup  durch die Berliner Szene, jetzt haben es Gernort Bronsert, Sebastian Szary und Sascha Ring geschafft, ein Album gemeinsam aufzunehmen.

Symptoms

AGF/Delay - Symptoms

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Herz der Finsternis

Wenn Antye Greie und Sasu Ripatti alias Vladislav Delay gemeinsame Sache machen wirds düster. Wo Ripatti mit Luomo noch die housige Popkeule schwang, hat er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin einen Parcour der Störgeräusche aufgebaut, der metaphorisch direkt ins Herz der Finsternis führt.

Immolate Yourself

Telefon Tel Aviv - Immolate Yourself

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
R.I.P. Charlie Cooper

Nach fünf Jahren bringt das Duo aus New Orleans endlich wieder ein neues Album heraus. Anders als bisher wurde "Immolate Yourself" komplett mit analogen Synthesizern eingespielt. Es erscheint Anfang 2009 bei BPitchControl.

Sool

Ellen Allien - Sool

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Durchs Laub mit Ellen Allien

Ellen Allien liebt Experimente. Nach "Orchestra Of Bubbles", ihrer hochgelobten Kollaboration mit Apparat, hat sich Ellen Allien mit Antye Greie-Fuchs zusammengetan und das eigenwillige Album "Sool" eingespielt.

Happy Birthday

Modeselektor - Happy Birthday

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Hyperaktivität zahlt sich aus

Hyperaktivität hat ihre guten Seiten. Zumal wenn daraus so wunderbare Musik entsteht wie auf Modeselektors zweitem Album "Happy Birthday". Die musikalische Bandbreite des Albums ist dabei mindestens so weit, wie die Gästeliste lang.

Happy In Grey

Damero - Happy In Grey

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Melancholische Überraschung

Frickelige Intelligent Dance Music, wie sie vielen Ende der Neunziger zum Halse heraus hing, hat es auch noch heute schwer, wirklich wahrgenommen zu werden. Damero macht es richtig und betont den Dance Music-Teil stärker, ohne das Subtile zu verlieren.

Reworks

Paul Kalkbrenner - Reworks

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Remix unter Freunden

Paul Kalkbrenner ist Bpitch Control ist Berlin – Künstler, Label und Stadt sind auf das engste miteinander verbunden und sein schnörkelloser und zugleich subtiler Techno hat den Ruf von Berlin mitgeprägt. Jetzt lässt er andere ran.

Hello Mom

Modeselektor - Hello Mom

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Berüchtigte Electro-Bastarde

Mit verschmitztem Lächeln wirbeln Modeselektor seit zehn Jahren alles durcheinander, was in der Geschichte der elektronischen Musik einmal als sicher galt. Das Berliner Duo ist nur ein schwer in Worte fassbar, zu schnell wechseln sie ihren Sound.