Polydor

Julia Engelmann - Poesiealbum

Julia Engelmann - Poesiealbum

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Aus frauenrechtlicher Sicht ist es absolut begrüßenswert, dass es mit Julia Engelmann jetzt auch eine neue Deutschpoetin gibt, die ihren unzähligen männlichen Kollegen ein paar Tantiemen wegnimmt. Das ist aber leider auch das einzig Gute an Engelmanns Entschluss, Musik zu machen.
Feist Pleasure Artwork

Feist - Pleasure

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ausbruch
Leslie Feists neue Platte ist schöner als alles, was sie je getan hat. Ausgerechnet, weil sie vom Feel-Good-Pop der Vergangenheit nichts mehr wissen will.
Helene Fischer Album 2017

Helene Fischer - Helene Fischer

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ekstase für die Massen
Die lange Zeit des Wartens ist vorbei. Unsere Helene macht Großraum-, Dorf- und Ü-30-Discos endlich wieder great again. Und es gibt kein Entkommen!
Off & On

Findlay - Off & On

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Überzeugend tough
Findlay ist eine vielversprechende Newcomerin aus UK, die mit einer gehörigen Portion Rotz und Dreck rockt. Gemeinsam mit Jake Bugg war sie bereits auf Tour, jetzt steht Findlay selbst im Mittelpunkt. Der Grund nennt sich "Off & On" und ist eine erste, mitreißende EP.
Mirrorwriting

Jamie Woon - Mirrorwriting

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Woonderkind
Dubstep meets Singer-/Songwriter. Nach James Blake schickt sich mit Jamie Woon der nächste Act an, Dubstep auf ein neues Level zu heben. Mit Unterstützung von Burial veröffentlicht Woon sein Debütalbum „Mirrorwriting“ am 19. April 2011 bei Universal.
Nothing

NERD - Nothing

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das große Nichts
Wo Pharrell Williams ist, ist ein verschobener Veröffentlichungstermin nicht weit. Das galt für sein Soloalbum, das gilt auch für das mittlerweile vierte Album von N.E.R.D. Wann „Nothing“ hierzulande erscheint, ist noch nicht final geklärt, mit „Hot'n'Fun“ gibt es aber zumindest schon mal eine Single.
Acolyte

Delphic - Acolyte

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Tanz und Theatralik
Seit Monaten geistern Delphic durch Blogs & Co. Jetzt also das Debüt, das so viel halten soll, wie seine Vorboten verprochen haben: Clubmusik mit Herz. Gratulation - Mission erfüllt.
La Roux

La Roux - La Roux

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Eine besondere Qualität
So wild, wie Elly Jacksons rote Tolle von ihrem Kopf absteht, war auch der Wirbel, der in den letzten Monaten um ihr Debüt gemacht wurde. Das dabei etwas halbherzig inszenierte Duell mit Little Boots entscheidt sie mit ihrem Duo La Roux jedenfalls mit Links für sich. 
The Reminder

Feist - The Reminder

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein schöner Traum
Weniger ist auch in der Musik oft mehr. Für ihr zweites Album "The Reminder" verzichtet die kanadische Sängerin auf allen produktionstechnischen Schnickschnack. Ganz im Gegensatz zu den Remixern von Vanshe.
Employment

Kaiser Chiefs - Employment

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein Aufstand, voraussichtlich
Die nächsten Franz Ferdinand? Die neuen Blur? Oder doch nur eine weitere mehr als fähige Pop-Band aus UK? Die Zeit wird`s weisen ... bis dahin bedienen sich die Kaiser Chiefs gut gelaunt aus dem Arsenal des Briten-Pops.
Freeze

Thomilla - Freeze

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Turntablerocker solo
Gemeinsam mit Michi Beck aka Hausmarke ist er eine Hälfte der Turntablerocker. Aber auch solo versteht Thomilla die Turntables zu rocken, wie er auf seinem neuen Album "Freeze" beweist.
Sensor

Camouflage - Sensor

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Comeback der Stuttgarter Popformation
Fast 16 Jahre nach ihrem großen Durchbruch mit "The Great Commandment" haben Camouflage wieder zusammen gefunden und klingen heute, als habe sich überhaupt nichts verändert.