Sony Music

Foo Fighters Concrete And Gold Artwork
Album der Woche

Foo Fighters - Concrete And Gold

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Als Headliner auf Lollapalooza Berlin haben sie die Rennbahn Hoppegarten einer Belastungsprobe unterzogen. Am Freitag erscheint das neue Album der Foo Fighters und das zeigt mal wieder eine Sache deutlich auf, die Dave Grohl und Co. in Perfektion beherrschen.
Harry Styles

Harry Styles - Harry Styles

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nicht nur der Typ aus One Direction
In der Boyband One Direction wurde er weltbekannt, jetzt legt Harry Styles sein Debüt vor. Das ist musikalisch weit weg von dem, was er vorher mit den Bandschönlingen um ihn herum gemacht hat, und gerade deshalb überraschend gut.
Levina Unexpected Albumcover

Levina - Unexpected

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Erwartbar
Levina vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest am 13. Mai 2017 in Kiew. Ihr Album klingt wie ihr Beitrag zum Grand Prix: Allerweltspop ohne Ecken und Kanten.
Das Artwork von Rag'n'Bones "Human

Rag'n'Bone Man - Human

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Bär im Schafspelz
Mit dem Song “Human” brachte Rag’n’Bone Man den Blues zurück in die Single Charts und versprach mehr Diversität und weniger Konsens im Pop-Olymp. Ein Versprechen, das sein Debüt leider nicht ganz halten kann.
Nothing But Thieves

Nothing But Thieves - Nothing But Thieves

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Please Don't Ban The Music
Überraschung: eine Rock-Band aus dem Vereinigten Königreich, die auch noch richtig gut ist. Na gut, nicht wirklich überraschend. Digital gibt es das selbstbetitelte Debütalbum von Nothing But Thieves bereits zu hören. Alle Oldschool-Fans dürfen das gute Stück am 12. Februar des neuen Jahres in den Händen halten.
Electronica 1: The Time Machine

Jean-Michel Jarre - Electronica 1: The Time Machine

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Zurück in die Vergangenheit
Jean-Michel Jarre kann wohl als einer der Pioniere der elektronischen Musik gelten. Als er in den 1970er Jahren begann, waren einige seiner Kollabo-Partner, die er für "Electronica 1: The Time Machine" zusammentrommelte, gerade oder noch nicht mal geboren. Mit neuem Album und altem Sound kehrt Jarre nun zurück.
Joyride

Tinashe - Joyride

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sneak Preview
Bei Tinashe sind, passend zu ihrer präferierten Wasser-Ästhetik, die Übergänge zwischen den Releases fließend: Gerade erst hat sie noch ein letztes Doppelvideo zu den Songs "Bet" und "Feels Like Vegas" aus ihrem Debüt "Aquarius" veröffentlicht, startet die 23-Jährige auch schon die Promo für den Nachfolger.
How Does It Feel

MS MR - How Does It Feel

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Vor und zurück
"Hurricane" fegte 2013 etliche Wochen auch durch die deutschen Charts. Mit dem zweiten Album "How Does It Feel" bitten MS MR nun wieder zum ausgiebigen Synthie-Pop Tanz. Musik einer Ära, die doch eigentlich schon längst vorbei schien.
At.Long.Last.A$AP

ASAP Rocky - At.Long.Last.A$AP

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Stay trippy
Beyoncé, Kendrick und Co. lassen grüßen: In einem überraschenden Move hat ASAP Rocky sein zweites Album eine Woche früher gedroppt als eigentlich geplant.
Like I'm A Warrior

Emilie Nicolas - Like I'm A Warrior

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Fragile Kriegerin
Schweden ist nicht das einzige skandinavische Land, das für qualitativ hochwertige Pop-Exporte gut ist - auch der Nachbar Norwegen kann was. Dorther stammt nämlich Emilie Nicolas, deren Debütalbum "Like I'm A Warrior" in ihrer Heimat schon 2014 erschienen ist und nun einen internationalen Release erhält.
Amethyst

Tinashe - Amethyst

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kleinode
Tinashe weiß das sprichwörtliche Eisen zu schmieden: Nach dem Erfolg ihres Debütalbums "Aquarius" und der Aufmerksamkeit, die dank Iggy-Azalea-Feature ihre aktuelle Single "All Hands On Deck" erhielt, veröffentlicht die R'n'B-Sirene inmitten ihrer ersten Headliner-Tour durch Europa ein neues kostenloses Mixtape mit sieben Tracks; "ein Geschenk für die Fans", wie sie sagt.
Year Of The Caprese

Cherub - Year Of The Caprese

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Electropop mit Mozzarella
Cherub lieben italienisches Essen und cheesy Synthesizer. Das Duo aus Nashville macht auf seinem Debütalbum „Year Of The Caprese“ nach eigener Aussage „Disco Shit“ - funky, eingängig und verdammt humorvoll.
Beyoncé

Beyoncé - Beyoncé

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nach eigenen Regeln
Mit einem Knalleffekt und ohne PR-Getöse im Vorfeld hat Beyoncé Knowles ihr neues Album veröffentlicht. Demokratischer Nebeneffekt: Alle können sich zur gleichen Zeit mit ihrem neuen Album auseinandersetzen. Das ist ein Brocken: 14 Tracks, zu jedem gibt es ein passendes Video. Der Anfang einer neuen Ära „visueller Alben“? Möglich, dabei hat „Beyoncé“ musikalisch am meisten zu bieten.