Alben

Tonspion sucht für dich die besten Musik-Neuerscheinungen mit Video, Stream oder kostenlosem MP3 Download. Abonniere unsere Spotify Playlist mit den besten Songs der Woche.

Dakota "Sorry - Jan Roth Version" (Albumcover)

Jan Roth - Sorry

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Eine gute Coverversion ist meistens eine, die aus dem Original etwas völlig Neues macht: Dem Jazz-Musiker Jan Roth ist dies mit seiner schrägen wie abstrakten Version des Indie-Tracks "Sorry" von Dakota gelungen – das Ergebnis schenkt er uns als Free Download!

Lativ

Massiv - Lativ

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Massiv verschmilzt mit seiner Rolle aus "4 Blocks". "Lativ" unterstreicht, was ihn als Rapper auszeichnet.

Real Estate - The Main Thing (Albumcover)
Act der Woche

Real Estate - The Main Thing

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Auf ihrem fünften Album widmet sich die Indierock-Band Real Estate aus New Jersey nicht weniger als dem Wichtigsten: Der eigenen Existenz und der komplexen Außenwelt. Doch so verkopft wie die Lyrics klingt der Sound dazu nicht, denn hier trifft eingängiger Indiepop auf schwerelosen Dreampop.

Krabat (Albumcover)
TONSPION TIPP

Gruselkabinett - Krabat

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Krabat: Bis heute hat der Name eines Jungen, der im wahrsten Sinn in eine Teufelsmühle gerät nichts an Faszination verloren. Das "Gruselkabinett" hat die Geschichte nun in ihrer ursprünglichen Version aus dem Sagenbuch des Königreichs Sachsens atmosphärisch und atemberaubend spannend als Hörspiel umgesetzt.

Die Sterne - Die Sterne (Albumcover)

Die Sterne - Die Sterne

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Album Nr. 12 heißt einfach "Die Sterne": Selbstreferenz, Selbstbewusstsein und Statement zugleich, funkeln  nunmehr mehr als Kollaboration.

Caribou - Suddenly (Album-Cover)

Caribou - Suddenly

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Dan Snaith alias Caribou stopft hunderte von kleinen Ideen und Inspirationen in sein neues Album, doch der studierte Mathematiker verrechnet sich dabei etwas in Sachen Schlüssigkeit und der unstudierte Hörer neigt zur Unkonzentriertheit.

Bonität

Eno - Bonität

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Nichts auf Enos "Bonität" überrascht. Langweilig werden die Angebereien des neureichen Xatar-Schützlings trotzdem nicht.

Bang Bang Rock & Roll

Art Brut - Bang Bang Rock & Roll

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Als 2005 diese Band aus London mit dem schillernden Debüt-Album "Bang Bang Rock & Roll" das Indie-Zirkuszelt betrat, hatte man lange nicht mehr so alberne und zugleich arty Musik gehört: Art Brut gründeten einfach ihr eigenes Genre, das Outsider Art und New Wave Punk miteinander auf charmant freche Art verschmolz.

Grimes - Miss Anthropocene (Albumcover)

Grimes - Miss Anthropocene

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Claire Boucher, besser bekannt als Grimes, inszeniert sich auf ihrem fünften Album als Göttin des Klimawandels und "Miss Anthropocene" singt uns darauf hyperpostmoderne und horrorhaft schaurig-schöne Songs über unser Zeitalter vor.

Wahre Legenden

Prinz Pi - Wahre Legenden

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Mit großen Worten suhlt sich Prinz Pi in Kitsch und Eitelkeit. Fans bekommen auf "Wahre Legenden", was sie erwarten und vermutlich auch wollen.

Messer – No Future Days (Albumcover)

Messer - No Future Days

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Im neuen Jahrzehnt befassen sich Messer mit dem zweischneidigen Thema Zukunft und Vergangenheit: Die musikalischen Mittel sind dabei Prä-Artpop und Post-Punk.