Folk Alben

Die wichtigsten Singer/Songwriter-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Das Cover von "I Own You" von Mick Flannery

Mick Flannery - I Own You

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Blick aus dem Abgrund
Mick Flannery wird auf seinem neuen Album vom gefühlsduseligen Geschichten-Erzähler zum Gesellschaftskritiker. Keine leicht zu verdauende, aber wichtige Verwandlung.
Out Of Time

R.E.M. - Out Of Time

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
25 Jahre "Losing My Religion"
Als R.E.M. mit ihrer Single "Losing My Religion" im Jahr 1991 durch die Decke gingen, waren sie schon zehn Jahre im Musikgeschäft unterwegs, hatten sechs Alben veröffentlicht und sich einen gewissen Namen erspielt. Doch "Out Of Time" veränderte alles.
Leonard Cohen - You Want It Darker (2016)

Leonard Cohen - You Want It Darker

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Letzte Worte
Leonard Cohen veröffentlicht im stolzen Alter von 82 Jahren sein 14. und letztes Studioalbum. Auf "You Want It Darker" übergibt der Großmeister der Melancholie das Zepter an seinen Sohn Adam. 
Katie Melua - In Winter

Katie Melua - In Winter

Artist: 
Katie Melua agiert auf ihrem neuen Album "In Winter" erstmals ohne ihren langjährigen Produzenten und nimmt die Zügel selbst in die Hand. Dabei setzt sie sich mit sämtlichen Seiten der kalten Jahreszeit auseinander.
Bon Iver - 22, A Millon

Bon Iver - 22, A Million

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Grenzen des Pop
Fünf Jahre liegt das letzte Album von Bon Iver in der Vergangenheit. Die Welt liebte ihn für seinen lieblichen Folk. Auf der neuen Platte "22, A Million" will er davon nichts mehr wissen.
The Slow Show / "Dream Darling"

The Slow Show - Dream Darling

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Süßer Schmerz
Mit ihrem Debüt platzierten The Slow Show ausgerechnet eine der Wiegen britischer Popmusik mitten auf der Americana-Landkarte: Manchester. Jetzt melden sie sich mit einem neuen Album zurück und setzen den hohen Erwartungen eine beeindruckende Kraft entgegen: Ruhe.
Okkervil River / "Away"

Okkervil River - Away

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Eine Klasse für sich
Ihre Musik ist wahrlich kein Synonym für Gute-Laune-Songs, doch so dicht am Nullpunkt wie hier waren sie wohl noch nie. Düstere Geschichten, leise erzählt: Okkervil River sind nicht mehr, was sie einmal waren. Trotzdem -oder vielleicht genau deshalb- ist ihr neues Album ein Instant Klassiker.
Lucy Dacus - No Burden

Lucy Dacus - No Burden

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Regisseurin ihrer eigenen Geschichte
Seit Februar ist das Debüt von Lucy Dacus bereits draußen. Jetzt schwappt sie endlich auch zu uns rüber. Wer mit Courtney Barnett eine ganze Menge anfangen kann, wird viel Spaß mit "No Burden" haben.
Holly Miranda - Holly Miranda

Holly Miranda - Holly Miranda

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Selbstversuch
Holly Miranda ist eine Songwriterin aus New York, die in der Bandbreite zwischen Indie-Rock und Pop alles beherrscht und unsere Gehörgänge bereits erobert hat. Das selbstbetitelte Album ist ein gewagter Schritt ins Folkmetier, der hätte gravierender ausfallen können.