Indie

"Indie“-Musik entstand in den 80er Jahren, auf der Basis von Punk, Psychedelic Rock, Industrial oder New Wave und als Ausdruck gegen die Mainstream-Musik, die auf Majorlabels fürs Radio produziert wurde. Heute erscheinen viele "Indie"-Platten auch bei Majors und umgekehrt viele Charthits auf künstlergeführten Independent-Labels. 

Bilderbuch – Vernissage My Heart

Bilderbuch - Vernissage My Heart

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Nun also der zweite Streich von Bilderbuch in kürzester Zeit: Nach dem experimentellen "Mea Culpa" folgt nun das noch exzentrischere "Vernissage My Heart". Dieses Album blinkt, strahlt - ach was, es ist einfach spacig.
Petula

Petula - Fuck This Shit

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Hinter Petula steckt der Berliner Sebastian Cleeman (UNS), der sein spannendes musikalisches Unterfangen ein "Ein-Person-Loopfolkprojekt" nennt. Mit "Juno" schenkt er uns seine erste Single des neuen Albums "Fuck This Shit" als Free Download.
Moritz Krämer – Ich hab’ einen Vertrag unterschrieben 1 & 2

Moritz Krämer - Ich hab’ einen Vertrag unterschrieben 1 & 2

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ein Konzeptalbum – nein gleich zwei – über ein so aufregendes Thema wie Verträge und das auch noch von einem deutschen Singer-Songwriter? Moritz Krämer ist genau mit dieser unmöglichen Idee ein gelungener musikalischer Streich über die Liebe in Zeiten des Kapitalismus gelungen.
Beirut Gallipoli

Beirut - Gallipoli

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
In gewohnter Beirut-Manier nimmt uns Zachary Condon auch auf dem jüngsten Album „Gallipoli“ in 44 Minuten mit auf einen Rundtrip an verschiedene Schauplätze seiner letzten zwei Jahre – Orte, die ihn inspiriert und bewegt haben, innerlich wie geografisch.
Jessica Pratt – Quiet Signs

Jessica Pratt - Quiet Signs

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Stille Signale sendet uns Jessica Pratt mit ihrem dritten Album "Quiet Signs", das auch als "Quiet Sings" fungiert: Zarter Gesang trifft hier auf Seventies inspierten California-Folk-Indie.
Jungstötter - Live Is (Album 2019)

Jungstötter - Love Is

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Fabian Altstötter, einstiger Sänger der deutschen Indiesynthband Sizarr, nennt sich inzwischen Jungstötter: Mit seinem Debüt "Love Is" verwischt er darauf die Grenzen zwischen alt und jung, sowie Artpop und Croonergesang.
Ian Brown

Ian Brown - Ripples

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ian Brown, Sänger der Madchester-Legende The Stone Roses, veröffentlicht nach fast zehnjähriger Solo-Pause ein neues Album: "Ripples" wabert – wie es der Albumtitel eigentlich bereits verspricht – voller Retro-Sicherheiten vor sich hin.
L'aupaire

L'aupaire - Renegades

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Hört man diese bluesige und bittersüße Stimme, denkt man unweigerlich an Bob Dylan oder Tom Waits und nicht unbedingt an einen jungen Musiker aus Gießen: Doch Robert Laupers aka L’aupaires Folkpop scheint aus den Sechzigern direkt in unsere Jetztzeit hinein zu strahlen.
Balthazar - Fever (Artwork)

Balthazar - Fever

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Selbstbewusstsein, Druck oder Gelassenheit. Was genau Maarten Devoldere und Jinte Deprez von ihren starken Soloprojekten mitgebracht haben, wissen wir nicht. Fest steht aber: auf "Fever" sind sie wieder ganz die Alten. 
dakota_heresthe101onhowtodisappear

Dakota - Here's The 101 On How To Disappear

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Mit "Four Leaf Clover" hat die Indiepopband Dakota aus Amsterdam einen kleinen Hit mit großem Potential geschrieben: Der Chorus ist so charmant und catchy, dass das Herz vor Freude nur so mithüpft. Und unter der Melodie wabert darüber hinaus eine warme Melancholie - ein absoluter Glücksfall (zumal wir diesen Song auch noch als Free Download geschenkt bekommen!).
Hi! Spencer – Nicht raus, aber weiter
PREVIEW

Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Indie-Punkrocker aus Osnabrück haben ihr zweites Album "Nicht raus, aber weiter" fertig, das am 15. Februar 2019 erscheint. Schon jetzt gibt es den Titeltrack bei uns als Gratisdownload. 
Weezer - Teal Album

Weezer - Teal Album

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ohne Ankündigung, dafür mit viel Freude: Weezer haben quasi über Nacht ein neues Cover-Album veröffentlicht, das zum einen die Vorfreude auf ihr "Schwarzes Album", das am Black Friday, dem 1. März 2019 erscheint steigert – und zum anderen natürlich ihre Interpretation von Totos "Africa" enthält.
Sharon Van Etten – Remind Me Tomorrow
Album der Woche

Sharon Van Etten - Remind Me Tomorrow

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Vier Jahre nach ihrem hochgelobten letzten Album, packt Sharon Van Etten neue Instrumente wie dunkle Synthies oder ein verzerrtes Harmonium aus: "Remind Me Tomorrow" saugt diese geradezu auf und klingt lange nach.
Friska Viljor - Broken

Friska Viljor - Broken

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die schwedische Band Friska Viljor spielt uns auf "Broken" die Bittersüße des Lebens in intensiven Songs vor: Melancholische Texte verbinden sich mit teilweise beschwingten Melodien zu doppelbödigen Songs, die zugleich Liebesgeplagte wie Liebespaare erreichen dürften.
Vlimmer - XI​/​XII

Vlimmer - XI​/​XII

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Vlimmer nennt seine Musik selbst Darkgaze, Darkraut oder Darkwave: Düster ist der Sound, das stimmt, aber auch durchbrochen mit strahlenden Synthie- und Shoegaze-Momenten, weshalb ein Song wie "Leben" auch Darkpop genannt werden kann. Diesen gibt es zudem hier als Free Download geschenkt!
Der Herr Polaris -Die Tiefen als Lichter

Der Herr Polaris - Die Tiefen als Lichter

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Der Pop-Philosoph unter dem würdigen Namen Der Herr Polaris bringt sieben Singles samt interessantem Konzept heraus: Statt einer Tour präsentiert er die Songs neben seinen Fotografien in diversen Galerien. Den ersten Song aus der Reihe "Die Tiefen als Lichter" schenkt er uns als Free Download!
Schlagschatten

AnnenMayKantereit - Schlagschatten

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Selten hat ein Debütalbum einer jungen Band so viele Verrisse provoziert, wie "Alles Nix Konkretes" von AnnenMayKantereit. Jetzt folgt Album Nummer 2 und die Band versucht sich darauf am Rip-Off von Reiser und Rilke ohne jedoch allzu sehr in die Tiefe zu gehen: So ist "Schlagschatten" mehr Semesterarbeit, denn echte Auseinandersetzung mit den Inspirationen.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Künstler

Beginner - Advanced Chemistry

Beginner

"Was los Digga, Ahnma" - 2016 feierte eine der wichtigstens Hip-Hop-Bands Deutschlands endlich ihr Comeback. 1991 gegründet, haben Jan Delay, Denyo und DJ Mad von Anfang an ihren ganz eigenen Stil etabliert und dabei spielend bewiesen, wie man die eigenen Wurzeln mit modernem Sound verbinden kann. 

Rammstein

Rammstein ist eine 1994 in Berlin gegründete Rockband, die zur Musikrichtung der Neuen Deutschen Härte gezählt wird. Sie sind eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Bands aller Zeiten und konnten sich damit sogar weltweit Fans erspielen.

Eminem

Eminem wurde am 17. Oktober 1972 in St. Joseph, Missouri als Marshall Bruce Mathers III geboren. Seinen Durchbruch als Rapper hatte er - gefördert von Dr. Dre - 1999 mit "The Slim Shady LP", gefolgt von "The Marshall Mathers LP" im Jahr 2000.
Nick Cave & The Bad Seeds – Distant Sky EP

Nick Cave & The Bad Seeds

Nick Cave feierte am 22. September 2017 seinen 60. Geburtstag. Wir blicken zurück auf eine einzigartige Karriere mit seinen zehn besten Alben. Sofern so eine Auswahl überhaupt möglich ist.
Die Ärzte - Abschied und Rückkehr

Die Ärzte

Die Ärzte aus Berlin sind ein Phänomen. Seit 1982 Jahren haben sie sich von einer kleinen Berliner Szene-Band zu einer gesamtdeutschen Institution hochgearbeitet. Es gibt wohl kaum einen, der nicht schon mal etwas von BelaFarinRod gehört hat und nicht mindestens einen ihrer Songs kennt.
Madonna Madame X

Madonna

Geboren als Madonna Louise Ciccone avancierte die Sängerin, Schauspielerin und Regisseurin zu einem der größten Superstars unserer Zeit. Den stetigen Wandel als permanentes Image mit viel Disziplin und Energie im Blick, wurde Madonna so zur unumstrittenen "Queen Of Pop" und zur kommerziell erfolgreichsten Sängerin der Welt.
Capital Bra - CB6 (Artwork)

Capital Bra

Capital Bra ist Deutschlands meistgestreamter Künstler 2018 und der erfolgreichste Chartstürmer des 21. Jahrhunderts. Anfang 2019 machte er insbesondere durch seine Auseinandersetzung mit Deutschrap-Legende Bushido Schlagzeilen. 
Robyn – Honey

Robyn

Robyn aka Robin Miriam Carlsson (* 12. Juni 1979 in Stockholm) startete mit 12 Jahren ihre Musikkarriere und feierte bereits als Teenager Erfolge in den USA.
Udo Lindenberg MTV Unplugged 2

Udo Lindenberg

Keine Panik, Udo bleibt. Der Rockmusiker, Schriftsteller und Kunstmaler Udo Lindenberg hat mittlerweile fast fünfzig Jahre Bühnenerfahrung auf dem Buckel und denkt nicht daran, in Rente zu gehen. 
Dendemann Albumcover

Dendemann

Mit Eins Zwo, "Die Pfütze des Eisbergs" und seinen Auftritten im "Neo Magazin Royale" hat Dendemann Rap-Geschichte geschrieben. Sein langerwartetes drittes Soloalbum nach achtjärhiger Pause markiert 2019 einen Wendepunkt sowie eine Konsolidierung in seiner Musik: Auf "Da nich für!" führt der Rapper alle Stränge seiner Karriere konsequent zusammen. Dendemann ist so politisch, wach und auf den Punkt wie noch nie.