Indie

"Indie“-Musik entstand in den 80er Jahren, auf der Basis von Punk, Psychedelic Rock, Industrial oder New Wave und als Ausdruck gegen die Mainstream-Musik, die auf Majorlabels fürs Radio produziert wurde. Heute erscheinen viele "Indie"-Platten auch bei Majors und umgekehrt viele Charthits auf künstlergeführten Independent-Labels. 

Jungstötter - Live Is (Album 2019)

Jungstötter - Love Is

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Fabian Altstötter, einstiger Sänger der deutschen Indiesynthband Sizarr, nennt sich inzwischen Jungstötter: Mit seinem Debüt "Love Is" verwischt er darauf die Grenzen zwischen alt und jung, sowie Artpop und Croonergesang.

Ian Brown

Ian Brown - Ripples

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ian Brown, Sänger der Madchester-Legende The Stone Roses, veröffentlicht nach fast zehnjähriger Solo-Pause ein neues Album: "Ripples" wabert – wie es der Albumtitel eigentlich bereits verspricht – voller Retro-Sicherheiten vor sich hin.

Balthazar - Fever (Artwork)

Balthazar - Fever

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Selbstbewusstsein, Druck oder Gelassenheit. Was genau Maarten Devoldere und Jinte Deprez von ihren starken Soloprojekten mitgebracht haben, wissen wir nicht. Fest steht aber: auf "Fever" sind sie wieder ganz die Alten. 

dakota_heresthe101onhowtodisappear

Dakota - Here's The 101 On How To Disappear

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Mit "Four Leaf Clover" hat die Indiepopband Dakota aus Amsterdam einen kleinen Hit mit großem Potential geschrieben: Der Chorus ist so charmant und catchy, dass das Herz vor Freude nur so mithüpft. Und unter der Melodie wabert darüber hinaus eine warme Melancholie - ein absoluter Glücksfall (zumal wir diesen Song auch noch als Free Download geschenkt bekommen!).

Hi! Spencer – Nicht raus, aber weiter
PREVIEW

Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Indie-Punkrocker aus Osnabrück haben ihr zweites Album "Nicht raus, aber weiter" fertig, das am 15. Februar 2019 erscheint. Schon jetzt gibt es den Titeltrack bei uns als Gratisdownload. 

Weezer - Teal Album

Weezer - Teal Album

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ohne Ankündigung, dafür mit viel Freude: Weezer haben quasi über Nacht ein neues Cover-Album veröffentlicht, das zum einen die Vorfreude auf ihr "Schwarzes Album", das am Black Friday, dem 1. März 2019 erscheint steigert – und zum anderen natürlich ihre Interpretation von Totos "Africa" enthält.

Friska Viljor - Broken

Friska Viljor - Broken

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die schwedische Band Friska Viljor spielt uns auf "Broken" die Bittersüße des Lebens in intensiven Songs vor: Melancholische Texte verbinden sich mit teilweise beschwingten Melodien zu doppelbödigen Songs, die zugleich Liebesgeplagte wie Liebespaare erreichen dürften.

Vlimmer - XI​/​XII

Vlimmer - XI​/​XII

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Vlimmer nennt seine Musik selbst Darkgaze, Darkraut oder Darkwave: Düster ist der Sound, das stimmt, aber auch durchbrochen mit strahlenden Synthie- und Shoegaze-Momenten, weshalb ein Song wie "Leben" auch Darkpop genannt werden kann. Diesen gibt es zudem hier als Free Download geschenkt!

Schlagschatten

AnnenMayKantereit - Schlagschatten

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Selten hat ein Debütalbum einer jungen Band so viele Verrisse provoziert, wie "Alles Nix Konkretes" von AnnenMayKantereit. Jetzt folgt Album Nummer 2 und die Band versucht sich darauf am Rip-Off von Reiser und Rilke ohne jedoch allzu sehr in die Tiefe zu gehen: So ist "Schlagschatten" mehr Semesterarbeit, denn echte Auseinandersetzung mit den Inspirationen.

Ex:Re - Ex:Re
Album des Jahres

Ex:Re - Ex:Re

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Hinter dem kryptischen Pseudonym Ex:Re verbirgt sich Daughter-Frontfrau Elena Tonra. Auf ihrem selbstbetitelten Solodebüt lässt die Britin emotional die Hüllen fallen und präsentiert sich auf wundervolle Art verletzlich.

The Day – Midnight Parade

The Day - Midnight Parade

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Tagträumereien und schlafwandlerische Konstrukte: The Day beherrschen die Kunst, zarten Dreampop mit straightem Synthpop zu verbinden. Aus ihrem 2019 erscheinenden Debütalbum schenken sie uns "Where The Wild Things Are" als Free Download!

Jeff Tweedy - Warm

Jeff Tweedy - Warm

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Wilco-Sänger Jeff Tweedy wärmt auf seinem neuen Album Americana und Countryfolk zu einem anregenden Gebräu auf: "Warm" ist eine nachdenkliche sowie nonchalante Zwischenbilanz eines immer noch neugierigen Musikers geworden.    

Camera

Camera - Emotional Detox

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Krautrockguerilla aus Berlin macht nun Krautpop: Mit ihrem vierten Album gelingt Camera eine musikalische Entgiftung sowie Energetisierung. "Emotional Detox" ist sowohl treibend als auch hypnotisch.

Jacco Gardner - Somnium

Jacco Gardner - Somnium

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Drei Jahre nach "Hypnophobia" erscheint mit "Somnium" das neue Album des Niederländers Jacco Gardner: Der Angst vor Schlaf folgt nun das Fallen in einen Traum – so hypnotisch und hellsichtig wie die instrumentale inspirierende Musik dieses jungen Musikers.

Theodore – Inner Dynamics

Theodore - Inner Dynamics

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Überströmender und überwältigender Indiepop aus Griechenland: Theodores Album "Inner Dynamics" entfaltet wirklich innere Kräfte und lässt einen tatsächlich schweben. Den passend betitelten epischen Track "Floating" schenkt er uns als Free Download!

Art Brut – Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out

Art Brut - Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Indiepop zwischen Spoken Word und Post-Punk: Art Brut spielen auf ihrem fünften Album ihre gewohnten Karten aus, aber: Is this joke funny anymore? Lustig vielleicht nicht, aber ziemlich ausgearbeitet.