Indie

"Indie“-Musik entstand in den 80er Jahren, auf der Basis von Punk, Psychedelic Rock, Industrial oder New Wave und als Ausdruck gegen die Mainstream-Musik, die auf Majorlabels fürs Radio produziert wurde. Heute erscheinen viele "Indie"-Platten auch bei Majors und umgekehrt viele Charthits auf künstlergeführten Independent-Labels. 

Fever Ray – Plunge

Fever Ray - Plunge

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Acht Jahre nach dem selbstbetitelten Fever-Ray-Debütalbum hat Karin Dreijer Andersson jetzt ein Follow-up veröffentlicht. Ohne Ankündigung. Ohne Tamtam.
Anti-Flag - American Fall

Anti-Flag - American Fall

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Nach dem Frühling kommt der Herbst - zumindest wenn es nach Anti-Flag geht. Nach ihrem 2015-Album "American Spring" erscheint am 3. November 2017 der Nachfolger "American Fall". 

The Barr Brothers - Queens Of The Breakers

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ein rundum ausgereiftes Gesamtwerk präsentieren The Barr Brothers auf ihrer mittlerweile dritten Platte "Queens Of The Breakers" und spielen sich damit ins Vorprogramm von The War On Drugs auf ihrer Deutschlandtour.
Zugezogen Maskulin - Alle gegen Alle (Artwork)
Album der Woche

Zugezogen Maskulin - Alle gegen Alle

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schnell ducken, hier kommt der Rundumschlag: Zugezogen Maskulin erklären euch auf 12 Tracks gleichermaßen, warum euer Ossi-Bashing Schwachsinn und euer Instagram-Feed eine gesellschaftliche Belastung ist. 
Grandbrothers - Open
Album der Woche

Grandbrothers - Open

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Nach ihrem gefeierten Debüt “Dilation” heben Grandbrothers ihre vertrackte Experimental-Klaviermusik auf “Open” auf das nächste Level und entwickeln damit einen erfrischenden Neo-Klassik-Entwurf fernab von Frahm, Arnalds, Tristano und Co..
Trettmann - #DIY (Artwork)

Trettmann - #DIY

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Neuer Name, neuer Stil, neues Movement - nachdem Trettmann und KitschKrieg mit ihrer EP-Trilogie bereits den interessantesten Rap-Sound 2017 hervorgebracht haben, wird dieser Prozess auf den 10 Tracks von "#DIY" auf die Spitze gebracht.
Cover: Ásgeir - Afterglow

Ásgeir - Afterglow

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Islands neuer Star
In Island ein Star, hierzulande maximal Geheimtipp: Jeder zehnte Isländer hat sein Debütalbum im CD-Regal stehen. Rekord! Beim Nachfolger "Afterglow" schraubt Ásgeir in Nuancen am vorhandenen Soundrepertoire. Und macht dadurch sehr viel sehr richtig. 
Gurr - In My Head (Artwork)

Gurr - In My Head

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Das Debütalbum der Berliner Indierock-Band Gurr erschien im Jahr 2016 und bekam dafür viel Lob von der Kritik.

Tom Waits - Anti Records Summer Sampler

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Heißer Batzen
Der Sommer zeigt sich in diesem Jahr von seiner besten Seite. Passend zum Wetter verschenkt Anti Records einen zehn Song starken Sampler. Auf „Anti Records Summer Sampler“ gibt es Songs von Tom Waits und Keith Richards, Calexico und Mavis Staples.

Meistgeklickt