Klassik Alben

Eine Auswahl von Klassik-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und DownloadNeue Alben im Überblick ►

Paul Hankinson - Echoes Of A Winter Journey Artwork
TONSPION TIPP

Paul Hankinson - Echoes Of A Winter Journey

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auch in Zeiten der aufkeimenden Neo-Klassik hat klassische Pianomusik nach wie vor ein verstaubtes Image. Mit seinen Schubert-Interpretationen auf “Echoes Of A Winter Journey” tritt Paul Hankinson an, das zu ändern. Mit Erfolg.
Björk Utopia (Album 2017)
Album der Woche

Björk - Utopia

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nachdem auf "Vulnicura" der Trennungsschmerz verarbeitet wurde, will Björk auf "Utopia" die Liebe zurück in ihr Leben lassen. Herausgekommen ist dabei in der Tat eine Utopie eines Elektro-Albums.
Nils Frahm - All Melody (Artwork)

Nils Frahm - All Melody

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Aus dem Funkhaus in die Welt: Nils Frahm veröffentlicht 2018 sein siebtes Studioalbum und geht anschließend auf große Welttournee. Hier gibt es den ersten Vorgeschmack auf seinen einzigartigen Klassik-Elektro-Mix.
Grandbrothers - Open
Album der Woche

Grandbrothers - Open

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nach ihrem gefeierten Debüt “Dilation” heben Grandbrothers ihre vertrackte Experimental-Klaviermusik auf “Open” auf das nächste Level und entwickeln damit einen erfrischenden Neo-Klassik-Entwurf fernab von Frahm, Arnalds, Tristano und Co..
Apocalyptica - Live At Download Paris 2016

Apocalyptica - Live at Download Paris 2016

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Cello-Metal live in Concert
Die finnischen Cello-Rocker von Apocalyptica haben eine exklusive Live-EP ihres diesjährigen Auftritts auf dem Download Festival in Paris auf Deezer veröffentlicht. Mit dabei ist auch ein Cover von Metallica.
Hannah Epperson / "Upsweep"

Hannah Epperson - Upsweep

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Goodbye Eskapismus
Hannah Epperson vereint Unvereinbares auf einem Album, das mit Schizophrenie kämpft und dem Hörer maximale Aufmerksamkeit abverlangt. Ihr Anspruch macht sie zur Anti-Heldin, das Ergebnis zum Pop-Star. Beides geht nicht? Und ob!