Rap

Die wichtigsten Rap-Alben von internationalem HipHop bis Deutschrap - empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Videos und Download

Folge unserer Playlist Rapspion auf Spotify - die besten neuen Tracks jede Woche neu.

OUTTATHISWORLD Radio Show Vol. 1

Genetikk - OUTTATHISWORLD Radio Show Vol. 1

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

"Reiche Leute tragen keinen Schmuck / Kette um den Hals, sowas trägt nur der Hund", rappen Genetikk auf "OUTTATHISWORLD". Das saarländische Künstlerkollektiv grenzt sich auf der neuen Platte noch aggressiver vom Hip-Hop-Mainstream ab.

Riot

Bosca - Riot

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Bosca hat seine Erfolgsformel erweitert. Im Kern bleibt "Riot" dennoch Straßenrap, der sich von der restlichen Szene abgrenzt.

Lights Out

Ufo361 - Lights Out

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ezhel und Ufo361 beanspruchen den Thron für sich. Ihr Kollaboalbum "Lights Out" trägt zum deutsch-türkischer Kulturaustausch bei.

Platte

Apache 207 - Platte

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Endlich ein Newcomer, der die Modus-Mio-Playlist mit frischen Ansätzen bereichert. Apache 207 sieht nicht nur ungewöhnlich aus, auf seiner Debüt-EP "Platte" klingt er auch anders.

Athen

Max Herre - Athen

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Max Herre hat sich mit dem aktuellen Hip-Hop-Sound beschäftigt und eigene Ideen hinzugefügt. Eine bessere Platte als "Athen" hätte er vermutlich nicht aufnehmen können.

Nur noch nice

Summer Cem - Nur noch nice

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Summer Cem bleibt auf "Nur noch nice" der ignorante Lebemann. Unter der dicken Autotune-Schicht verbirgt sich allerdings ein Rapper mit einem Textbuch voller Punchlines.

Zenit

RAF Camora - Zenit

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Zeichen stehen auf Abschied. Angeblich hat RAF Camora mit "Zenit" sein siebtes und letztes Soloalbum veröffentlicht. Doch schon im Opener schenkt er seinen Fans Hoffnung: "Karriereende niemals, glaub mir, erst jetzt beginnt die Party".

Das Grauen, das Grauen

grim104 - Das Grauen, das Grauen

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Pünktlich zu Halloween fährt grim104 die Reißzähne aus. Auf seiner EP "Das Grauen, das Grauen" verbreitet er Angst und Schrecken, indem er als Vampir in den Alltag flüchtet.

Jesus Is King

Kanye West - Jesus Is King

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Im Auftrag des Herrn veröffentlicht Kanye West sein neuntes Studioalbum "Jesus Is King". Auch wenn er die Platte mehrmals verschoben hat, klingt die Musik skizzenhaft und zügig produziert.

KIOX

Kummer - KIOX

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Auf Solopfaden macht der Kraftklub-Frontmann Felix Brummer vieles ganz anders als mit seiner Band.

Bam Bam

Seeed - Bam Bam

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Auf  ihrem ersten Album seit dem Tod von Demba Nabé, "Bam Bam", schalten Seeed einen Gang zurück. Das steht der Musik ausgesprochen gut.

Supersize

Shirin David - Supersize

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Shirin David gibt sich nicht mit Kleinigkeiten zufrieden. Auf ihrem Debütalbum "Supersize" übersetzt die YouTuberin amerikanischen Hip-Hop-Glamour ins Deutsche.

Augen Husky

Olexesh - Augen Husky

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Olexesh weiß, was ein Rapper für die "Modus Mio"-Playlist mitbringen muss. Hätte er es mal besser nie herausgefunden.

Dame - Zeus (Album Cover)

Dame - Zeus

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der österreichische Rapper Dame macht es sich in seiner Poprapblase gemütlich und schafft es mit Hilfe von austauschbaren Phrasen und trivialen Inhalten, dass man "Zeus" sofort wieder vergisst. Zum Glück.

Iconology

Missy Elliott - Iconology

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Besser spät als nie: Nach 14 Jahren feiert Missy Elliott mit der "Iconology"-EP ihre Rückkehr.