Artists

Karl-Heinz Herrig

Musiker und Hörspiel-Autor, der vor allem bei PuzzleCat Entertainment für so genannte Sherlock-Holmes-Pastiches verantwortlich zeichnet.

Helen Love

Helen Love ist eine Indie-Band aus Wales und ihre Musik eine energetische Mischung aus Punkrock, Bubblegum-Pop und Disco.
Vlimmer - XI​/​XII

Vlimmer

Vlimmer bezeichnet seine Musik selbst als Darkgaze, Darkraut, Darkwave: Und ja, düster ist die Musik, aber auch durchwoben von strahlenden glitzernden Synthie-Momenten.

Say Sue Me

Charmanter Surf-Rock aus Südkorea: Say Sue Me haben das Talent, catchy Ohrwürmer mit lässigem Indie-Feeling zu verbinden.

Hanne Hukkelberg

Hanne Hukkelberg zählt zu den einflussreichsten und spannendsten Künstlerinnen der aktuellen norwegischen Musiklandschaft: Die Musik der Multi-Instrumentalistin bewegt sich zwischen Jazz-, Elektrofolk-, Indierock- und Experimentalmusik-Ausprägungen.

Boy Harsher

Aus Massachusetts stammt dieses Duo, das sich dem Minimal Wave und Electropop verschrieben hat.
Herbert Grönemeyer

Zeit Podcast

Im Zeit Podcast werden regelmäßig außergewöhnliche Menschen befragt - so lange, bis sie selbst erklären, dass jetzt "alles gesagt" sei. Ein Gespräch kann also zwölf Minuten oder drei Stunden dauern. Die Interviewer, ZEITMagazin-Chefredakteur Christoph Amend und ZEIT-ONLINE-Chefredakteur Jochen Wegner, sind auf alles vorbereitet - und haben hunderte Fragen und meistens auch ein paar Spiele für ihren Gast dabei.
Der Herr Polaris -Die Tiefen als Lichter

Der Herr Polaris

Die Gitarre und seine Stimme sind die einzige Begleitung von Bruno Tenschert aka Der Herr Polaris: Mit philosophischen Texten und reduzierter Musik pflanzt er den Hörern nicht nur tiefe Gedanken, sondern auch schöne Ohrwürmer ein.
Kaleidoscope Of Colours – Music & Colours

Kaleidoscope Of Colours

Hinter dem Namen Namen Kaleidoscope Of Colours steckt die Komponistin und Künstlerin Susanne Geisler, die in Berlin lebt und eine neoklassische Herangehensweise an ihre vom Piano getragenen Tracks hat.

Grapell

Hinter dem Namen Grapell verbirgt sich das schwedische Duo Emil Erstrand und Nils Nygårdh, das sich dem Liebeslied verschrieben hat: Ihre Musik ist warmer Pop zwischen Soul und Indie.