The Hard Way

213 (Snoop Dogg, Nate Dogg, & Warren G) - The Hard Way

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Jeder einzelne für sich genommen, ist ein Star. Zusammen sind sie die Westcoast-Supergroup des G-Funk. Snoop Dogg, Nate Dogg und Warren G haben 2004 nach fast zehn Jahren Vorbereitungszeit die Zeit gefunden, gemeinsam ins Studio zu gehen.

Download & Stream: 

Zugegeben: Gangsta-Rap ist nicht mehr gerade das neue, heiße Ding von Anfang der 90er. Ganz im Gegenteil. Diamanten-behangene Rapper, die erzählen, wie geil, reich und gefährlich sie doch sind, können einem dank MTV inzwischen mächtig auf den Keks gehen. Vor allem wenn man sich anschaut, welchen Einfluss das auf die armen Kids hat, die ihren Idolen nacheifern, so ganz ohne Ferrari, Pool und heiße Girls im Schlepptau allerdings eher bescheuert ausschauen in ihren quietschbunten Schlabberklamotten mit den viel zu großen Logos. Ganz und gar nicht unschuldig an dieser eher unerfreulichen Entwicklung sind diese drei Herren, die Gangsta-Rap Anfang der 90er zum großen Durchbruch verholfen haben. Jeder für sich, hat die nachfolgende Rap-Generation mit seinem jeweils eigenen, unverkennbaren Stil beeinflusst. Nun wird also das erste gemeinsame Album auch in Deutschland veröffentlicht. Die Single "Groupie Luv", die in den USA kostenlos im Netz erschienen ist, lässt keinerlei innovative Absichten dieser Kolaboration erkennen. Stattdessen tausendmal gehörte Beats, Texte mit denen sich garantiert nur völlig abgehobene Superstars identifizieren können und auch sonst: nichts neues von der Westcoast. Empfohlen nur für Fans bis 18 Jahren. Alle anderen packen einfach die wegweisenden Frühwerke dieser drei Herren auf den Plattenteller, als die noch jung waren und das Geld noch nicht so dringend brauchten wie heute. (ur)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Eminem 2014 (Credit: Jeremy Deputat / Universal Music Group)

Rechtsstreit: Eminem erhält 350.000€

Lose Your Money
"Eminem vs. Politiker" scheint zum absoluten Trend dieses Herbstes zu werden. Nachdem er vor einigen Tagen einen Diss gegen Donald Trump aufgenommen hat, folgt nun ein gewonnener Rechtsstreit gegen Neuseelands Regierungspartei.
Morrissey (Pressebild)
PREVIEW

Musik-Neuerscheinungen: Neue Alben 2017

Die wichtigsten Neuheiten auf dem Musikmarkt im Überblick
Jede Woche erscheinen zahlreiche neue Alben, unmöglich da die Übersicht zu behalten. Wir sagen euch, bei wem es sich lohnt, die kommende Zeit ein Auge drauf zu haben. 
Eminem vs. Trump: Rap wird wieder politisch

Eminem vs. Trump: Rap wird wieder politisch

Der epische Rant im Wortlaut
Nicht zum ersten Mal erhebt Eminem das Wort gegen den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump. In einem wütenden Rap positioniert sich der Rapper als lautester Kritiker der US-Regierung.