3 Sekunden Island neu

3 Sekunden Island - 3 Sekunden Island

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Introspektives Songwriting zwischen Köln und Island - Thomas Kaczerowski aka 3 Sekunden Island war ein Jahr unterwegs und bringt von seinen Reisen ein atmosphärisches Album mit.

Drei Sekunden dauerte die Herzentscheidung, die Thomas Kaczerowski treffen musste, als ihm ein DJ 2013 unerwartet mit einer Unterlassungsklage drohte. Als Thoka hatte Kaczerowski gerade sein erstes Album veröffentlicht, doch der Künstlername war bereits vergeben. In kürzester Zeit musste ein neues Alias her. Die entscheidende Idee gab schließlich der Ort, der den Songwriter noch heute am stärksten inspiriert.

Video: 3 Sekunden Island - "Polarlicht"

Tatsächlich fühlen sich seine reduzierten Singer-/Songwriting-Klänge an wie ein Kurztrip nach Skandinavien, während dem man den Alltag für ein paar Minuten hinter sich lässt. Sphärische Melodien, Chöre und ruhige Gitarren verschmelzen bei 3 Sekunden Island zu einem intimen Hörerlebnis, das mit Titeln wie "Polarlicht" oder "Blau" gleich nördliche Assoziationen weckt. Die kühlblauen Musikvideos vor verschneiter Kulisse tun ihr Übriges dazu.

Video: 3 Sekunden Island - "Blau" feat. Ósk

Mit seinem Albumdebüt unter neuem Namen lädt 3 Sekunden Island nun zu einem Trip zwischen Eskapismus und Isolation ein, der von den vielen eigenen Erfahrungen zehrt, die Kaczerowski auf seinen Reisen im VW-Bus gemacht hat. Auf den 10 Anspielstationen treibt es den Songwriter nicht nur von der Küste ("Polarlicht") in die Berge ("Haus hinterm Mond") bis nach Berlin ("Sommertag Berlin"), sondern gleichzeitig durch verschiedene Gefühlswelten. 

Die Rastlosigkeit, die sich durch das Album spinnt, kommt dabei nicht von ungefährt: Abgesehen von seinem Wagen verbrachte der Künstler das letzte halbe Jahr komplett ohne festen Wohnsitz. Ein bisschen Selbstfindungstrip bedeutet "3 Sekunden Island" also auch. Und angesichts des gelungenen Debüts ist zu erwarten, dass Kaczerowskis Reise noch lange nicht beendet ist.

Tourdaten 2018

13.6.18 BERLIN -KANTINE AM BERGHAIN 

10.8.18 MÜNSTER - MOLE LIVE

05.09.18 KÖLN - YUCA

04.11.18 REGENSBURG - HEIMAT

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Bosse gegen Rechts: Wir müssen lauter sein!

Bosse gegen Rechts: Wir müssen lauter sein!

Songwriter fordert mehr Engagement von seinen Kollegen
Nicht nur in den USA, auch in Deutschland wird die Musikszene wieder politischer. Bosse spielte am Wochenende in Hamburg ein Konzert für den guten Zweck und begründet sein Engagement.