Adam Green

Adam Green

Adam Green

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Kritik und Hörer waren sich selten so einig: mit seinem letzten Album "Friends of Mine" ist Adam Green zu einem der ganz großen Songwriter unserer Zeit gewachsen. Die Entstehung eines Künstlers lässt sich auf seinen älteren Alben nachhören.

Download & Stream: 

Mit seiner Band The Moldy Peaches fröhnte er lustig-hinterfotzigem Lo-Fi-Gedaddel gespickt mit obszönen Anspielungen (und Ausführungen). Sein Debütalbum zeigt ihn auf dem teilweise noch etwas unentschlossenen Weg vom versponnenen Teenager mit Sinn fürs Absurde hin zum erwachsenen Songwriter von Format. Nach wie vor reichen Adam Green spärliche Mittel, um Musik zu machen, wenn die Idee stimmt. Das Beispiel "Dance With Me" aus eben jenem Album lässt bereits erahnen, in welche Richtung sich der damals 20 Jährige entwickeln würde. Die Songs wurden ausgefeilter, die Stimmung melancholischer, die Texte noch subtiler. Mit dem zweiten Album "Friends of Mine" gelang Adam Green in diesem Jahr ein Songwriter-Meisterwerk allererster Güte und der internationale Durchbruch. Und mit ihm kam die Gewissheit, dass es allen Unkenrufen zum Trotz auch heute noch Künstler mit Talent und Substanz gibt, die unzählige Modeströmungen und Zeitgeistlüftchen überdauern werden. Einfach nur mit ihrer Musik und ihrer Kreativität. (ur)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen