Schwörende Seen, Ihr Schicksalsjahre!

Schwörende Seen, Ihr Schicksalsjahre!

Adolar

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ihre kurze wie kurzweilige Erstlings-EP erfreute sich hierzulande großer Beliebtheit. Nun legen Adolar nach: mit poetischem Punkrock der straighten, aber nicht stumpfen Sorte.

Download & Stream: 

Vier junge Typen aus der Altmark zogen in die Welt, um sich der Musik als Lebensform zu widmen. Klar, dass solche Typen bei einem Nachwuchswettbewerb nicht Platz 1 belegen, denn dafür fehlt jeder Jury dieses Landes der gewisse Punkrock-Geist und der große Mut zur Lücke. Adolar schert das nicht weiter, sie touren durch die kleinen Clubs, ziehen in die Großstadt und legen nun ihren ersten "richtigen" Langspieler vor. 

Die anfängliche Kirchenorgel-Prozession wird schnell aufgelöst. "Schwörende Seen, Ihr Schicksalsjahre!" schreitet straight und ehrlich, vielseitig und dynamisch voran. Adolar ordnen das Versmaß dem Inhalt unter, kreischen los, wenn es ihnen zu seicht wird, geben Gas, wenn ihnen die Füße einzuschlafen drohen. Punkrock könnte man das am Ende der ermüdenden Genrediskussionen nennen - aber bitte den Zusatz "der smarten Sorte" nicht vergessen! Denn Adolar sind poetisch und politisch, aber dabei eben auch herrlich unverkrampft: "Ich will die Welt sehen, bevor das große Kotzen kommt."

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Die besten Neuerscheinungen der Woche.
✔︎ Kostenlos & jederzeit abbestellbar.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler