Livers And Lungs (EP)

Livers And Lungs (EP)

Aereogramme

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Nein, hier ist nicht die nächste Reunion im Anmarsch. Aereogramme sind und bleiben Geschichte. Grund genug, um ihnen erneut ein Ohr zu schenken, wenn sie nun einen raren Song zu Weihnachten verteilen.

Viele Bands versuchten vergeblich, so ungestüm zu sein wie diese Schotten. Aereogramme konnten auf einzigartige Weise feinfühlig fragil und gewaltig aufbrausend zugleich sein. Die Betonung liegt auf der Vergangenheit: die Band aus Glasgow gab in diesem Jahr ihre Auflösung bekannt. Sie kapitulierten nach mehr als sieben Jahren, denn es fehlte mittlerweile die Kraft, dem hohlen Zeitgeist und ewigen Finanzfiasko des durch die Clubs dieser Welt tingelnden Musikervagabundenlebens Paroli zu bieten. Was der Nachwelt bleibt, sind die Erinnerungen an mächtige Konzerterlebnisse, große Alben und bemerkenswerte EPs.

„Livers And Lungs“ ist eine davon. Eine Viererzusammenstellung aus dem Jahre 2003, die neben der Coverversion von Michael Jacksons „Thriller“ (sic!) auch das nun zum freien Download bereitstehende „Asthma Came Home For Christmas“ beherbergt. Dieses damals neue Stück machte sehr neugierig auf das, was das Quartett in den folgenden Jahren noch vorlegen sollte. Denn majestätisch schreiten Aereogramme in diesem Song voran, in fast klassisch anmutende, erhabene Streicherwelten, bis sie dann alles standesgemäß niederwalzen. Ganz so, wie man diese Band lieben lernte und in Erinnerung behalten wird. Der Titel des darauf folgenden und damit ihres letzten Albums traf retrospektiv dann den Nagel auf den Kopf: „My Heart Has a Wish That You Would Not Go“.

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen