Head Slash Bauch

Agf - Head Slash Bauch

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Agf aka Antye Greie dürfte hinlänglich als die eine Hälfte des Duos Laub bekannt sein. Sie lieh außerdem Vladislav Delay für eine Produktion ihre Stimme und hat bereits, was viele kaum wissen dürften, ein Soloalbum veröffentlicht.

Ihr Solodebütalbum „Head Slash Bauch“ wurde bereits vor über einem Jahr von dem US-amerikanischen Label Orthlorng Musork veröffentlicht. Darauf enthalten sind 23 Stücke, die mit Laub nicht viel gemein haben, außer der Stimme von Antye Greie. Denn musikalisch ist „Head Slash Bauch“ weniger für die Jukebox geeignet, sondern vielleicht eher für die Momente, in denen man sich intensiv mit der Mensch-Computer Schnittstelle auseinandersetzen möchte. So wirken die Tracks recht düster, formlos, vom Cut-and-Paste-Prinzip zersetzt, so dass die 23 kurzen Klangexperimente ein verstörendes, wie auch faszinierendes Bild hinterlassen. Antye Greie singt oder spricht, ist scheinbar eingebettet in die gefühlskalten Laptopklänge. Dadurch wird ihre Stimme zum einzig greifbaren organisch angenehmen Klang, obwohl die Art, in der sie ihre Stimme einsetzt genauso gefühlsarm wirkt. „Head Slash Bauch“ wird wohl kaum in die Hörgewohnheiten eines konventionellen Albumhörers passen, soll es sicherlich auch nicht. Man kann es als ein fragmentarisches Hörspiel über das Menschsein im stets voranschreitenden Computerzeitalter sehen und in diesem Kontext wird es sehr spannend. (jw)

Agf

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Agf im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler