Gosen U Can Rave II

Gosen U Can Rave II

The Aim Of Design Is To Define Space

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Eine Art Untergrund fordert Gehör. Sexy stolpern, hart fallen, verführerisch am Kopf bluten. Eroberungspläne in der einen, Einfach-Mal-Machen in der anderen Hand. Der tollste Bandname seit langer Zeit. Und große Musik ist auch im Spiel.

Kleine Brötchen backen und sich-in-Bescheidenheit üben geht anders. Langweilig geht auch anders. Weghören - das werdet ihr schon sehen - geht nämlich auch anders. Our very own Stephan Szulzewsky und Mia-Gitarrist Andi haben sich mit ein paar Kumpels aufgemacht, die Berliner Underground-Szene aufzumischen. Und das tun sie, wie es sich für eine echte, blutjunge Rock`n`Roll-Band gehört: laut, ungestüm und mit unwiderstehlichem Selbstbewusstsein. Endlich also ein Lied zu den göttlichen T-Shirts, den Gesichtern und den "Habt ihr schon gehört"-Geschichten: "Die sollen ja ganz schön Dinger machen im Studio". Hab ich schon gehört. Bin jetzt sehr erfreut, denn die ersten MP3 Auskopplungen = sackcool. Sie sehen sich nicht als Neu-Erfinder oder Revolutionäre, sondern als das Ergebnis aus allem, was sie in ihrem Leben an Musik bisher aufgesogen haben (plus Bob Dylan). Und sie absorbieren diese Einflüsse in ihr eigenes Leben und gestalten daraus ihren eigenen musikalischen Raum, ohne nur plump die großen Vorbilder nachzuahmen. Fühlt euch wie tolle Musikhörer, solange sie noch nicht jeder liebt. Und Konzerte nicht verpassen! Das Album "Gosen U Can Rave II" gibt es ausschließlich auf Vinyl im gut sortierten Plattenladen oder Online bei www.wbmedien.com. (sc/ur)

Ähnliche Künstler