Alanis Morissette

Alanis Morissette 2020 (Foto: Sony Music)

Alanis Morissette ist eine kanadisch-US-amerikanische Sängerin, deren Karriere bereits in den 80er Jahren als Kind beginnt und ungewöhnlich verläuft.

Nachdem die Musikerin das letzte Mal 2012 ein Album veröffentlicht hat, ist 2020 ein Nachfolger erschienen. Die Platte trägt den Titel "Such Pretty Forks In The Road". 2021 geht Alanis Morissette gemeinsam mit Garbage und Liz Phair auf Welttournee.

Video: Alanis Morissette - Reasons I Drink

1974: Alanis Morissette wird in Ottawa in Kanada geboren. Während der Jahre 1977 und 1981 lebt die Künstlerin mit ihren Eltern im Schwarzwald in Deutschland. Anschließend zieht die Familie zurück in die Heimatstadt Ottawa. Ihre Eltern sind streng religiös, was sie später in ihren Songs verarbeiten sollte.

1984: Der Musik widmet sich Morissette bereits mit 9 Jahren. Damals hat sie einen Auftritt eines Folk-Duos gesehen, der sie so begeistert, dass sie auch Musik machen will. Sie beginnt, Songs selbst zu schreiben und auf Kassette aufzunehmen. Eine Bekannte ihrer Eltern spielt derweilen Begleitmusik für sie und so wird ein Song im Studio aufgenommen. 1984 tritt Morissette schließlich im Rahmen der kanadischen Kinder-Comedy Show "You Can’t Do That on Television" auf und investiert das verdiente Geld prompt in ihre erste eigene Single "Fate Stay with Me", die jedoch keinen großen Anklang in der Musikwelt findet.

Video: Alanis Morisette - Too Hot

1990 startet sie einen neuen Versuch und tritt in der US-amerikanischen Castingshow "Star Search" auf, scheidet jedoch bereits in der ersten Runde aus. Sie lässt sich jedoch nicht von ihrem Weg abbringen und veröffentlicht ein Jahr später ihr Debüt-Album "Alanis" mit viel Dence-Pop im Gepäck, wobei die erste Single-Veröffentlichung "Too Hot" auf Platz 14 der kanadischen Charts einsteigt und ihr Nominierungen in mehreren Kategorien der Juno Awards verschafft. 

Der Erfolg hat aber auch Schattenseiten, denn ihr damaliges Management drängt sie zum Abnehmen, woraufhin sie in die Magersucht rutscht.

1992: Ihr zweites Album "Now Is The Time" erscheint, ist aber nicht so erfolgreich, wie der Vorgänger. Drei Jahre später veröffentlicht die Musikerin ihre erste internationale Platte unter dem Titel "Jagged Little Pill". HIer ist eine emotionale, oft wütende Alanis zu hören, die all ihre schlechten geschäftlichen und persönlichen Erfahrungen musikalisch und textlich verarbeitet.

Endlich schafft sie es, auf Platz 1 der amerikanischen und britischen Charts zu gelangen. Vor allem die drei Single-Auskopplungen "You Oughta Know", "Head over Feet" und "Ironic" verschafften ihr damals den großen Durchbruch. Und "Isn't it ironic", dass dieser Trademark-Song von ihr wegen ihr eigentlich nicht auf dem Album erscheinen sollte, weil sie ihn zu belanglos fand?

Video: Alanis Morissette - Ironic

1996: Das Album kommt international sogar so gut an, dass sie insgesamt vier Grammys gewinnt, darunter die Preise für das "Album des Jahres" und das "beste Rock Album". Madonna wird auf sie aufmerksam und nimmt sie für ihr Maverick-Label unter Vertag. Die Queen of Pop sagt über die damals 21-Jährige:

"Sie ist ein bisschen wie ich, als ich anfing: noch ein wenig unbeholfen, aber ungeheuer entschlossen. Alles um sie herum vibriert vor Spannung und Erwartung, so als ob nichts unmöglich wäre und es keine Grenzen gäbe."

1998 erscheint dann ihre zweite internationale Platte "Supposed Former Infatuation Junkie", das weitere Hitsingles enthält und weltweit auf positive Kritiken stoßt. Anschließend wird sie von MTV eingeladen, ein Unplugged-Album aufzunehmen und zu veröffentlichen.

Morissette hatte mittlerweile den kommerziellen Durchbruch geschafft. Sie nimmt Songs für verschiedene Filme auf (unter anderem "Die Chroniken von Narnia" und "Stadt der Engel") und veröffentlicht weitere erfolgreiche Alben.

Im Jahr 2008 bringt die Musikerin die Platte "Flavors of Entanglement" heraus, die sich stark von ihren bisherigen Releases unterscheidet. So legt sie dieses Mal den Fokus auf elektronische Elemente und verzichtet weitestgehend auf Rockeinflüsse, die ihre vorherigen Alben gekennzeichnet hatten.

Video: Alanis Morissette - Underneath

Neben ihrer musikalischen Karriere probierte sich Morissette auch immer wieder als Schauspielerin. So übernimmt sie unter anderem Rollen in dem Film "Dogma" - in dem sie niemand Geringeren als Gott spielt, in der Fernsehserie "Sex And The City" küsst sie Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker und der Showtime-Serie "Weeds" ist sie als Ärztin zu sehen.

Diskografie Alanis Morissette

1991: Alanis
1992: Now Is the Time
1995: Jagged Little Pill
1998: Supposed Former Infatuation Junkie
2002: Under Rug Swept
2004: So-Called Chaos
2008: Flavors of Entanglement
2012: Havoc and Bright Lights
2020: Such Pretty Forks in the Road

Alanis Morissette Tour 2021

28.10.2021 HAMBURG, Barclaycard Arena Tickets
MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Alben

Under Rug Swept

Alanis Morissette - Under Rug Swept

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Neue Single der kanadischen Powerfrau

Da ist sie also wieder, die Powerfrau aus Kanada. "Hands Clean" ist die neue Single aus dem langerwarteten neuen Album von Alanis Morissette. Und das Ganze auch noch zum freien Download.

Videos

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 03.08.2020